Kreislaufkolaps - niedriger Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von verena294 12.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo Mädels,

mir wurde gerade ganz Angst und Bange um mich und meinen Zwerg.

Waren heute nochmal das Haus besichtigen dass wir vorhaben zu kaufen und auf einen Schlag wurde mir total schwindelig, wurde käsebleich um die Nase und war dann für 15-20 Sek bewusstlos.

Sind dann auch gleich zum Doc gefahren, Zwerg gehts Gott sei dank bestens.
Kann mir nur die Ursache nicht erklären. Hatte noch nie einen Kreislaufkolaps, zwar ab und an kleine Kreislaufproblemchen wegen Wetterumschwung etc.
Trinke eigentlich genügend, mit dem Essen naja.. ich versuche regelmäßig was zu mir zu nehmen #schwitz
Ist sowas in einer SS normal das der Kreislauf mal nicht so macht wie man selbst will?

LG Verena mit Bauchzwerg (19. SSW)

Beitrag von baby-no-2 12.05.10 - 13:26 Uhr

Tja entweder findet Dein Bauchzwergi das Haus zum umfallen schön, oder er mag es gar nicht.............

Nein Spaß bei Seite!!!!
Das hatte meine Schwägerin vor 8 jahren auch.
Mehrmals aber. Bis sie 1 Woche ins KH kam. Danach war es plötzlich weg!

Wußte keiner, was das genau war.
Ob es normal ist, das kann Dir nur Dein Doc beantworten......

Beitrag von babylove22 12.05.10 - 13:34 Uhr

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit-und-ernaehrung/niedriger-blutdruck-in-der-schwangerschaft

Lies mal das hier- steht alles drin was man wissen möchte #pro

Beitrag von berry26 12.05.10 - 13:38 Uhr

Hi Verena,

das ist zwar sehr unangenehm aber ziemlich normal in der SS.
Wenn du öfters Kreislaufprobleme hast, kannst du mal deinen FA nach Kreislauftropfen o.ä. fragen.
Gefährlich ist das weder für dich noch für deinen Zwerg.

LG

Judith

Beitrag von verena294 12.05.10 - 13:48 Uhr

@ Babylove: Danke, sehr hilfreicher Artikel.

Ich mach mir jetz keine großen Sorgen mehr, Doc hat ja Entwarnung gegeben.. und das ich mich 3-6 Std. schwammig und erschlagen fühle is ganz normal seines Erachtens.

Was mich etwas ärgert: Jetz wurde schon außerplanmäßiger US gemacht aber Zwerg wollte nicht zeigen ob er / sie Männlein oder Weiblein wird.
Naja US beim FA nächsten Dienstag abwarten ;-)

Vielen Danke :-)