tun kindsbewegung weh?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwiebel23 12.05.10 - 13:54 Uhr

ich hab ne frage.ich bin ab heut in der 20 ssw und irgendwie ist es heut stärker wie sonst...ich spüre jeden tag mal kurz ein bisschen rumpeln oder ziehen...als ob es an der nabelschnur krätig ziehen würde,so fühlt es sich an...doch meist fühlt es sich für mich unangenehm an,es schmerzt nicht unbedingt,es ist unangenehm..sind das kindswegeungen? meine ärztin meint ja..aber ich dachte kindsbewegung seien schön zu fühlen und nicht unangenehm..

was meint ihr?

die mutterbänder sind ausgeschlossen da man diese nicht jeden tag spürt,sagte meine ärztin,man spürt diese nur phasenweise,ich jedoch spüre mitlerweile jeden tag mal hier und mal da was..es ist nicht oft,aber ab und an merk ichs und das eben unangenehm...

bin gespannt,was ihr sagt

danke

Beitrag von batidadekiba 12.05.10 - 13:58 Uhr

hallo ,
bei meiner ersten SS war es schon ziemlich unangenehm weil sie in BEL lag und mir immer schön nach unten getretten hat das tat dann ziemlich weh .
Uangenehm empfand ich es nur ab und zu je nach dem wie sie sich bewegt hat .

lg batida +Mia (8mon.) #ei ssw. 5

Beitrag von inoola 12.05.10 - 13:58 Uhr

huhu,

wenn dein krümel sich mal sehr sportlich verhält, kann es mal sein, das du dich fühlst als hättest du einen muskelkater :) das mit dem zeipen mal hier, mal da. ist auch voll normal.

ich habe das seit 2 tagen bzw eher nächten, das es RICHTIG doll weh tut.
meine kleine muais hat ihre füße unter meiner rippe, und bohrt. ich kann nachts nicht mehr liegen, und muss mich dann ne weile aufsetzen bis sie wieder runter rutscht.
aber muckelchen ist ja auchnoch in meinem bauch, also ist es langsam bissel eng.
von weniger bewegen, halten meine beiden allerdings nix. die enge ist für sie kein hindernis, sie strampeln trotzdem. wenn kein platz ist, wird eben platz gemacht!

lg inoo

Beitrag von zwiebel23 12.05.10 - 13:59 Uhr

mein wurm liegt auch gerade in BEL,sagte mir meine ärztin am freitag

Beitrag von hardcorezicke 12.05.10 - 14:01 Uhr

huhu

wo hast du denn deine plazenta sitzen,, wenn du sie vorne hast sind die bewegungen gedämmter als wenn du sie hinten hast..

meine maus liegt immer noch in bel.. und drückt den kopf sehr gerne gegen die bauchdecke.. und das tut sehr oft weh...

LG Diana KS ET-8

Beitrag von zwiebel23 12.05.10 - 14:04 Uhr

ich habe eine hinterwandplazenta..weiss ich auch erst seit freitag..hihi..das kleine soll in BEL liegen und sei 13,1 cm groß...meines erachtens finde ich es irgenwie zu klein...aber o.k...KU 15,4 BPD 4,4 und FL 2,5 es wiegt 226 gramm..vielleicht helfen die werte euch ja weiter..

Beitrag von la1973 12.05.10 - 14:35 Uhr

Kindsbewegungen sind schön - aber sie tun auch mitunter ganz schön weh. Vorallem gegen Ende, wenn kein Platz mehr ist oder das Kind auf der Blase liegt - ein tolles Gefühl.
Auch wenn mich unsere Tochter manchmal übelst getreten hat, es war schön!