Nase ist mehr als zu und nichts kommt raus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi1896 12.05.10 - 14:20 Uhr

Hallo!

Mein kleiner hat eine so dichte Nase, dass kaum was rauskommt. Er hört sich verschnottert an, aber es läuft auch mit "Schnaufen" einfach nichts raus. :-[ (jetzt schön mehr als 5 Tage)
Ansonsten ist er fit - keine weiteren Krankheitszeichen !

Habt iht Tipps ?
Danke, Gruß kiwi1896 + Bub 2einhalb J. #sonne

Beitrag von dschinie82 12.05.10 - 14:24 Uhr

Vielleicht eine Allergie? Hast du Nasentropfen gegeben?

Beitrag von beba114 12.05.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

wir nehmen in so einem Fall immer Engelwurzbalsam für auf die Nase, Emser Nasentropfen für tagsüber und für Nachts richtige Nasentropfen.

Schöne Grüße
Beba

Beitrag von jane..doe 12.05.10 - 14:26 Uhr

Da würd ich aufpassen, dass kann Ruck Zuck eine Mittelohrentzündung geben.

An deiner Stelle würde ich versuchen, jetzt nochmal beim Kinderarzt vorbei zu schauen, vor dem Feiertag morgen.

Gute Besserung für den Kleinen!

Beitrag von fbl772 12.05.10 - 14:32 Uhr

Zusammen mit ihm duschen (in ner richtigen Dusche, nicht Badewanne), so dass er ein paar Minuten richtig im "Wassernebel" ist / spielt. Bei uns hilft das gut, dass ein großer Schub Schnodder danach rauskommt ...

VG
B

Beitrag von emmy06 12.05.10 - 14:33 Uhr

Nasenspülungen mit einer isotonischen Kochsalzlösung und das Zeug rinnt in Strömen aus der Nase... Allerdings muss man die Nase schon arg mit Kochsalzlsg. fluten ;-) Das lässt nicht jedes Kind zu, für unseren Sohn ist es allerdings nix Schlimmes...


LG

Beitrag von maschm2579 12.05.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

Du mußt regelmäßig Nasentropfen geben damit sich nicht alles in der Nebehhöhle und Stirnhöhle festsetzt.

Dann empfehle ich Dir Sambuccus Nigra D30 1x 5 Kügelchen.

Falls Du nicht auf Homöopathie stehst, dann Sinupret Saft. Der Schnodder läuft wie der Teufel und alles löst sich. Wcihtig sind aber immer die Nasentropfen sonstn nützen die Mittelchen nichts.


lg Maren und Hannah die Schnupfenprofi ist

Beitrag von dur 12.05.10 - 16:09 Uhr

Hei

Schau das du zum Aruz kommst. Daraus kann schnell eine Mittelohrentzündung entstehen. Und versuch das der Kurze inhalliert, oder du machst mit ihm eine Nasenspülung.
Nasentropfen solltest du nur solang geben bis der Schnodder weg ist und dein Kind sich nicht mehr verschnupft anhört.


Gute Bessereung deinem Zwerg

lg, dur

Beitrag von amadeus08 12.05.10 - 19:05 Uhr

schneid mal ne Zwiebel klein und tu sie in ein Tuch oder in ein kleines Behältnis und stelle es in die Nähe Deines Kindes. Das hilft bei uns echt gut, stinkt allerdings heftig :-)
Ansonsten auf jeden Fall Nasenspray mit Salz, das kannst Du häufiger geben, da läufts bei uns auch gut.
Und ab und an, vor allem nachts, richtige Nasentropfen, sonst hast Du schnell ne Mittelohrentzündung.
Lg

Beitrag von hongurai 12.05.10 - 20:21 Uhr

hallo,

wie alt ist dein sohn?

wie maschm2579 auch geschrieben hat - definitiv abschwellende Nasenspray 3x täglich damit nebenhöhlen nicht verstopfen und sich entzünden. Auch wenn überall steht, dass bei kindern die nebenhöhlen erst mit 8-10 jahren sich entwickeln. Wir haben sehr schlechte erfahrung gemacht!!! Sinupret Kindersaft hilft auch zum lösen und beugt eine nebenhöhlenentzündung auf pflanzlicher basis vor.
nebenhöhlenentzündung erkennt man, wenn das kind über schmerzen in stirn oder augen klagt, wenn er sich nach vorn beugen soll. oder sich weigert sich nach vorn zu beugen wg schmerzen.

Ihr werdet lachen, aber es gibt einen sog. Nasensauger-Staubsauger. Das bringt man am staubsager an und so wird die nase abgesaugt. ein tolles ding! HNOs sagen, dass kinder bis ca 6 nicht schneuben sollen, da sie es noch falsch machen und der druck aufs ohr gehen kann. Leider weiss ich nicht, wo man die bekommt.

gute besserung!

Beitrag von hongurai 12.05.10 - 20:39 Uhr

ich habe diesen nasensauger-staubsauger im internet gefunden: http://www.nasensauger-staubsauger.de/shop/product_info.php/info/p1_medinaris-NASENSAUGER-STAUBSAUGER.html

Beitrag von maike.171 13.05.10 - 21:51 Uhr

versuch es mal mit nem zwiebelsäckchen!