Beim Kinderarzt gebissen worden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kidimama 12.05.10 - 14:37 Uhr

Hallo!!

war grad mit meinem Alexander beim Kinderarzt weil er schon wieder Mittelohrentzündung hat und da sitze ich im Warte zimmer ,neben mir eine Mutter mit ihrem 2Jahren alten Kind.Alexander geht an den großen Spielwürfel hin und der 2Jährige geht zu Alexander und beißt ihn in die Hand und lässt nicht mehr los,Alex brüllt und erst als ich dazwischen bin hat er losgelassen.Das ende war Alexander hat eine Dicke hat und die andere Blöde Kuh sagt zu ihrem Sohn das DAS MACHT MANN NICHT mehr nicht.mein Sohn hätte eine auf den Mund bekommen.Boa ich könnte mich so aufregen.
Übertreibe ich??

Kidimama

Beitrag von scura 12.05.10 - 14:41 Uhr

Ja, du übertreibst!
Es sind zweijährige! Natürlich erklärt man das man das nicht darf, gut ist.
Wenn Du Deinen zweijährigen schlägst musst Du das nicht von anderen auch erwarten.

Beitrag von alexis-chester 12.05.10 - 14:41 Uhr

ja du übertreibst...sicher ist das nicht schön und ich hätte meinem sohn auch gesagt das man das nicht macht und ihm gebeten sich zu entschuldigen weil es dem anderen kind ganz doll weh getan hat...

nie im leben hätte mein kind eine auf den mund bekommen, denn dann bräuchte ich mich nicht wundern warum er so ein verhalten an den tag legt...

Beitrag von kidimama 12.05.10 - 14:45 Uhr

Ich schlage meine Kinder nicht und wir haben als Kinder auch eine auf den Mund bekommen es hat nicht geschadet,aber meine Kinder würden und habenauch nie andere Kinder gebissen.Ich meine nur ganz leicht auf den Mund nicht drauf das es weh tut.bin keine Rabenmutter aber irgendwo gibt es grenzen

Beitrag von miriamama 12.05.10 - 14:46 Uhr

Richtig! Es gibt Grenzen und vorallem GESETZE!!! Du DARFST deine Kinde nicht hauen!! Egal in welcher Hinsicht!

Beitrag von scura 12.05.10 - 14:46 Uhr

1950!

#augen

Himmel hilf!

Beitrag von miriamama 12.05.10 - 14:46 Uhr

#rofl#huepf

Beitrag von alexis-chester 12.05.10 - 14:47 Uhr

du glaubst ja gar nicht was "eine leichte auf den mund" in einer kinderseele anrichten kann

Beitrag von metalmom 12.05.10 - 15:22 Uhr

Wenn ich sowas lese, möchte ich Dir auch gerne auf den Mund hauen, dann aber nicht nur leicht.

Beitrag von silbermond65 12.05.10 - 15:29 Uhr

Ich schlage meine Kinder nicht

Wenn dein Sohn gebissen hätte ,hätte er "eine auf den Mund bekommen".
Was meinst du was das ist? Für mich läuft das schon unter "schlagen".
Wenn DAS deine Einstellung ist ,dann hat dir der Klaps auf den Mund früher schon ganz gewaltig geschadet.

Beitrag von knutschbacke07 12.05.10 - 18:59 Uhr

HÄH? Was jetzt?

Beitrag von tauchmaus01 12.05.10 - 20:53 Uhr

Anscheinend hat es ja doch geschadet!

Beitrag von evpu 13.05.10 - 10:42 Uhr

Hier gibt es unheimlich viele Moralapostellinnen! Mach dir nicht´s daraus! Ich habe diese Situation auch erlebt! Und ich bin einen Mama die auch ein Kind hat das schon gebissen wurde und auch gelegentlich beist und es ist sehr schwierig darauf richtig zu reagieren! Meiner hat auch schon eine auf den Mund bekommen, weil ich es ganrz furchtbar schlimm finde zu beissen! Ich verstehe deinen Ärger, aber wenigstens hat sie darauf überhaupt reagiert hab schon anderes Erlebt! Kinder sind unberechenbar in diesem Alter, das macht es nicht immer einfach!
Alles liebe lg evpu

Beitrag von miriamama 12.05.10 - 14:43 Uhr

>>mein Sohn hätte eine auf den Mund bekommen<<

Wie um Hillemswillen willst du deinem Kind erklären, dass man keine Gewalt anwenden kann, wenn du es selbst tust????

Sorry, aber solche Mütter wie DU regen MICH echt auf!

Beitrag von bienemirja 12.05.10 - 20:14 Uhr

Hallo

Schön, dass ihr alle nur auf dem Satz rumhackt, dass ihr Kind was auf den Mund bekommen hätte.

Aber es schreibt keiner mehr seine Meinung über das eigentliche Geschehen. Ihr sucht auch immer nur die Nadel im Heuhaufen!!!!

Beitrag von schullek 12.05.10 - 22:23 Uhr

sie ist erwachsen, das andere kind gerade geschätzte! 2jahre!

sie sollte es besser wissen, das kleine kind muss es noch lernen.
was hätte die mutter noch tun sollen als es zurechtzuweisen?

Beitrag von mylife35 12.05.10 - 14:45 Uhr

..mein Sohn hätte eine auf den Mund bekommen...

Welch erzieherische Glanzleistung!!!!

Boahhh..könnte ich mich vielleicht über so eine Aussage aufregen!!!

Und nein, ich übertreibe nicht!

mylife

Beitrag von kleinessternchen05 12.05.10 - 14:47 Uhr

ich verstehe dich!

ich wäre ausgersatet und hätte der mutter von diesem unerzogenen etwas sonst was erzählt!
ich HASSE mütter die dann ruhig bleiben und so tun, als wenn so ein verhalten ja vollkommen normal wäre!

wenn sie älter werden hauen sie dann mmer noch auf andere leute ein, oder wie? klar, ist ja auch ganz normal!

verstehe nicht mi ewlcher begründung andere kinder gebissen, gehauen, bespuckt, etc werden dürfen und mamilein sitzt daneben und schreitet nicht ein! #drache

wieso hat die dame denn ihren hintern nicht erhoben???

oh man... dein armer kleiner!
hoffe ihm gehts wieder besser #liebdrueck
lg

Beitrag von kidimama 12.05.10 - 14:49 Uhr

Schlagen und Hauen ist was ganz anders da muss man sich nicht vor euch so anmaulen lassen dann beahltet eure meinung für euch

Beitrag von alexis-chester 12.05.10 - 14:53 Uhr

hm sorry aber du hast nach unserer meinung gefragt und wenn du nur antworten haben möchtest die dir honig ums maul schmieren dann hättest du es sagen müssen...

schlagen und hauen ist das gleiche...es ist in beider fällen eine misshandlung die eine tut physisch und die andere psychich weh...

Beitrag von kleinessternchen05 12.05.10 - 14:53 Uhr

öhm....

ich bin die EINZIGE die deiner meinung ist und du maulst mcih jetzt noch an?!

Beitrag von miriamama 12.05.10 - 14:53 Uhr

>>dann beahltet eure meinung für euch <<

Dann schreib doch nicht! Wir sind hier in einem Forum und irgendwie glaube ich, dass du den Sinn eines Forums noch nicht geschnallt hast...

Beitrag von jans_braut 12.05.10 - 15:03 Uhr

Schlagen und Hauen von Kindern ist gesetzlich verboten. Wenn du es nicht glaubst, ruf mal dein Jugendamt an und diskutiere es mit denen aus!!!


Merkst du denn nicht, dass du schlimmer agierst, als das zweijährige Kind? Du bist erwachsen, DU musst wissen, dass man weder schlägt, noch haut, noch beisst...

Beitrag von metalmom 12.05.10 - 15:18 Uhr

Hoffentlich zeigt Dich bald mal jemand an.

Beitrag von silbermond65 12.05.10 - 15:35 Uhr

Schlagen und Hauen ist was ganz anders

Wenn dir die Antworten nicht passen ,frag hier nicht.
Bei deiner Einstellung tun mir deine Kinder echt leid.