Schwanger nach Pillenwechsel?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von me78 12.05.10 - 15:24 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe die Pille gewechselt.Und zwar von Microgynon zu Bellissima.
Ich habe nach der 7 tägigen Pillenpause dann mit der Neuen angefangen.

Hätte ich gar keine Pause machen dürfen?Sondern gleich am nächsten Tag mit der Neuen weitermachen?
Bin nun verunsichert und warte auf die Blutung!
lilly

Beitrag von shasmata 12.05.10 - 23:43 Uhr

Der Schutz besteht weiterhin. Du hättest die Pause nicht machen müssen, durftest sie aber machen.

Die Blutung kann jederzeit ausbleiben, ist eine Nebenwirkung.

Beitrag von dani001234 13.05.10 - 09:01 Uhr

ist schon richtig.
habe vor wenigen wochen auch gewechselt und sollte mit der neuen pille ganz normal nach der 7 tägigen pillenpause anfangen.