Jetzt schon ein grosses Bett??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von naykab 12.05.10 - 15:32 Uhr

Hi!

Meine Maus ist 15 1/2 Monate alt und sein großer Bruder bekommt heute ein neues Bett. Da das alte noch super in schuss ist wollte ich das für den Lütten aufbewahren. Nun fragte mich mein Mann nicht ob er nicht jetzt schon darin schlafen könnte?! -Klar, weniger Arbeit für Männe!!!-

Er schläft seit zwei Monaten in seinem Juniorbett. Und das ohne Probleme. Aber da er soo klein ist kommt er sich da nicht total verloren drin vor - in so einem großen Bett???

Was habt ihr da so für Erfahrungen gemacht?
Mein Großer hatte kurz nach seinem 2. Geburtstag das grosse Bett bekommen. Aber er war ja auch groß (98cm) und der Lütte ist grad mal 84cm klein!

Danke schon mal!

vg
naykab

Beitrag von kja1985 12.05.10 - 15:51 Uhr

Fühlst du dich in einem zwei Meter breitem Bett verloren ;-) Ich glaube die Größe ist egal, solang er drin bleibt.

Beitrag von kathrincat 12.05.10 - 18:29 Uhr

meine ist mit 15 mon ins große bett, 2 mon dann noch mit rausfallschutz.

Beitrag von geralundelias 12.05.10 - 19:47 Uhr

Wenn du keine Bedenken hast, dass er rausfallen könnte, dann spricht doch nichts dagegen.
Du kannst ihm ja eine Art Nestchen bauen im großen Bett, das hab ich bei meinen Kindern auch oft gemacht.

Beitrag von zahnweh 14.05.10 - 02:28 Uhr

also meine ist 2,5 jahre und schläft noch halb im gitterbett.
halb heißt: eine seite gitter und andere rausfallschutz. sie passt noch gut rein und dreht sich viel. platz ist noch mehr als genug.

wann sie ein größeres bett bekommt, lass ich auf mich zukommen. zeit hat sie noch reichlich und bei ihr wäre es definitiv zu früh.
und ihr rausfallschutz passt genau zu ihrer bettlänge (140 cm) und den braucht sie auch auf der ganzen länge.

ihr könnt ihn ja mal probeliegen lassen, falls das bett noch steht. oder mal beim großen bruder. einfach um zu schauen, wie das von der größe und seiner größe her ist. erst mal zum testen.

üerstürzen würde ich erst mal jedoch nichts. und wenn er erst vor zwei monaten in sein juniorbett umgezogen ist, ist das ja auch schon eine umstellung.