Augentropfen Kanamytrex

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sternchen0282 12.05.10 - 16:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ihr dürft mich jetzt gerne für doof halten aber ich bin so leicht verwirrt. Ich bin heute mit meinem kleinen zum Kinderarzt um seine Fäden am Auge ziehen zu lassen und die Ärztin hat mich auf sein Auge angesprochen da es so leicht verklebt ist (nur an den Wimpern und unterm Auge) und hat mir die oben genannten Tropfen verschrieben. Jetzt steht da "zur Anwendung am Auge" mich verwirrt dieses AM#hicks. Wo kommen die Tropfen denn jetzt hin? Am oder im Auge?#kratz

Sorry für diese frage aber ich will nichts falsch machen.

LG
#sternchen&Anhang

Beitrag von juju79 12.05.10 - 17:08 Uhr

Hallo,

ich und meine Kinder haben alle eine Bindehautentzündung :-( und mussten diese auch mit diesem Mittel behandeln. Also weiß ich bestens bescheid ;-)
Du musst diese Tropfen ins Auge tropfen. Je nach dem was dein Arzt sagte, kann es auch sein, dass du das gesunde Auge mitbehandeln musst?!?

In jedes Auge einen Tropfen!

Grüße, Julia

Beitrag von jeannylie 13.05.10 - 14:38 Uhr

Ja ins Auge kommt man ja glücklicherweise nicht :-)

Nein, du tropfst das auf das weiße/braune/blaue direkt, wenn Dein Sohn zickt kannst Du es natürlich auch in den Bindehautsack tropfen, es verteilt sich mit dem Tränenfilm.

Lg