OP - Paukenröhrchen kann es danach bluten?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von honey.bee 12.05.10 - 16:09 Uhr

Unsere Tochter hatte vor 1,5 Jahren schonmal Paikenröhrchen bekommen...ich bin mir nicht sicher aber ich meine der HNO hat gesagt das Sekret noch ablaufen kann und auch bißl Blut...sowie bei einer MOE auch.
Sie hatte aber da nichts. Nun war wieder die OP, heute morgen und vorhin sah ich dann etwas schon "altes" Blut im Ohr, ist mir dort nicht aufgefallen...mag aber auch schon da gewesen sein...!?

Ist ja heute Mittwoch nech und morgen Feiertag...ihr geht es soweit gut ab und an meint sie ziept es ein wenig...

Wie war das bei euren Kindern?
Also sollte es nun nochmals bluten dann rufe ich im KH oder beim HNO an.
Denke aber das war von der OP oder...bin ein wenig verunsichert?

Beitrag von thea21 12.05.10 - 22:33 Uhr

War bei Sophia auch so....

Das ziepen noch so 1,2,3 Tage (daher sollten wir auch vorsorglich 2-3 Tage noch Schmerzmittel geben nach der OP, damit sie sich nicht unnötig quälen.

Und das Sekretauslaufen ging auch noch 4-5 Tage (Blut was morgens getrockend in der Ohrmuschel war so 3-4 Tage immer weniger werdend)