Minzöl oral eingenommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von newdawn 12.05.10 - 16:22 Uhr

Normalerweise nehme ich bei Magenbeschwerden 1 Tropfen Minzöl auf ein Glas Wasser ein....Bin in der 7 SW und hab heute Mittag vor dem Essen besagten Drink zu mir genommen...jetzt habe ich hier im Forum gelesen das Minzöl in der Schwangerschaft total schädlich sein solll....(andere Internetquellen sind geteilter Meinung)...Habt ihr Erfahrungen gemacht mit Minzöl in Schwangerschaft?...Bin etwas verunsichert könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag von meram 12.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo, also ich benutze das Zeug auch für alles mögliche (Einreiben bei Kopfschmerzen, Einnehmen bei Magenbeschwerden und Blähungen). Ich find es hilft super und nehm es auch weiterhin. Kann mir nicht vorstellen, dass die ein, zwei Tropfen die man da ab und zu nimmt irgendwie schädlich sein können. Ich fand es auch etwas schwierig aus dem Internet rauszulesen, ob man das machen kann oder nicht.
Bisher hat es nicht geschadet...

Beitrag von meram 12.05.10 - 17:55 Uhr

Und nochmal ich - hab grad nochmal gegoogelt und da hat ein "Experte", also ein Arzt auf genau deine Frage das hier geantwortet:

"Massive Dosen ätherischer Substanzen könnten in der Schwangerschaft Wehen auslösen. Das ist aber bei moderat dosierter Anwendung von Minzöl – wie von Ihnen beschrieben - nicht zu befürchten."
auf http://www.rund-ums-baby.de/med_schwangerschaft/beitrag.htm?id=4539

Wie ich auch dachte, das bißchen wird wohl nicht schaden.

Beitrag von newdawn 12.05.10 - 18:24 Uhr

Danke Meram für die Infos,
Ist meine erste Schwangerschaft da macht man sich halt doppelt unsicher ....
Werd aber versuchen gegen Übelkeit von jetzt an andere Alternative zu Minzöl zu finden...
LG