frust wegen plazenta lage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von seelking 12.05.10 - 16:40 Uhr

hallo mädls...

erst mal was erfreuliches... heute kam unser kinderwagen und die babyschale an... sieht super aus und wir haben uns übers net 200euro gespart :-)

aber nun... gestern hatte ich FA termin... die plazenta hat sich keinen millimeter vom muttermund weg bewegt... das wachstum hat nichts geholfen bis jetzt...

nun mach ich mir echt sorgen dass die sich nicht mehr weit genug weg bewegt für eine normale geburt...

ich hasse krankenhaus und dank der narben von den zwei bauchspiegelungen die ich bisher hatte weiß ich ja grob was kommt bei nem kaiserschnitt...

alles nur kein kaiserschnitt :-(

habt ihr schon mal was davon gehört??? vielleicht selber erfahrungen???

lg und danke fürs zu hören

Beitrag von mandragora58 12.05.10 - 16:52 Uhr

hallo

mach dir da mal keinen streß. ist ungesund;-)
ich hab das auch irgendwann vcor der 20.ssw gesagt bekommen. wenn sich das nicht ändert, dann KS. aber meine FÄ meinte, der wandert sehr oft noch nach oben, da machen wir jetzt nicht heißen wind...
beim letzten screening (29.ssw) hab ich nicht nachgefragt, das wurde nicht angesprochen, im mupass stand nichts. wir hatten aber auch andere themen. hab seit wochen vorz wehen und mir zu dem zeitpunkt ganz aktuell den ischias eingeklemmt...
zuhause dachte ich dann, das wird wohl dann ok sein.

heute war ich wieder. und sie meinte:
jetzt schau ich mal noch nach der plazenta, die war ja die ganzen letzten male immer noch über dem mumu#zitter
aber jetzt ist sie endlich weit genug hochgewandert. also innerhalb der letzten 4 wochen.

warte ab, mach dich nicht verrückt. du kannst es eh nicht ändern. nur hoffen! und es gibt schlimmeres!!!

lg do 33.ssw (mit KS-narbe und KH-phobie, die den KS aber auch irgendwie überstehen würde:-p)

Beitrag von simse1975 12.05.10 - 16:53 Uhr

Hallo!

Ich hatte bisher 2x Kaiserschnitt. Beim 1. wegen Beckenendlage und meine Tochter wollte auch nach fast 24 Stunden Wehen nicht ins Becken rutschen.
Beide Male hatte ich nur eine PDA - keine Vollnarkose! Ich bekam alles mit und war ein wenig später wieder auf den Beinen. Im Krankenhaus war ich dann 3 Tage, so schlimm war das nicht!

Vielleicht hast du Glück und es wird noch....drücke dir die Daumen. Ich bekomme jetzt unser drittes Baby und diesmal ist ganz klar, dass es wieder ein Kaiserschnitt wird. Nachdem ich schon zwei hatte, wird es automatisch gemacht.

GLG
Simone

Beitrag von mami71 12.05.10 - 16:55 Uhr

Hallo,
die Plazenta hat noch viel Zeit zum hochkommen.
Bei mir hat man die tiefsitzende Plazenta in der 21. SSW festgestellt und mir wurde bei der FD gesagt, die Kann bis zur 33. SSW wachsen.

Noch ist meine nicht genug weit oben, aber ich bin zuversichtlich. Noch sind 3 Wochen Zeit.

Da bei mir aber zu 90% sowieso ein KS gemacht werden muß, habe ich natürlich nicht ganz so viel Angst.

LG