20. SSW und anscheinend ist bei mir alles anders!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mariju 12.05.10 - 17:05 Uhr

Hallo ihl Lieben!

Ich muss jammern, also schonmal Entschuldigung.

Gestern bin ich in der 20. SSW angekommen und was soll ich sagen. Ich seh kein bisschen schwanger aus, an mir hat sich nicht wirklich was verändert und so langsam macht mich das traurig.
Mein Mann und meine Mutter (die beiden bei denen ich mich versucht habe auszuheulen) finden mein Problem eher zu belächeln. Ich find das mittlerweile so schlimm das ich ständig heulen muss wenn ich mal paar Minuten alleine bin und mir über den Bauch streiche.

Es fängt an mit meinem Bauch, in der 6. Woche habe ich ca. 90cm Umfang gemessen, jetzt bin ich bei sagenhaften 95cm angekommen. Die Form des Bauches hat sich schon verändert, man sieht (auch nur nackt) wo der Bauch mal hin soll.
Seit neuestem ist das Problem mit den Kindsbewegungen dazu gekommen. Überall höre ich das schon welche ab der 16./17. SSW ihr Baby gespürt haben. Und ich #heul? In meinem Bauch tut sich nix. Ich hatte bisher nichtmal die Vermutung das da was gewesen sein könnte. Vor lauter Angst hab ich mir sogar so ein Angelsoundding bestellt, sonst würde ich im Moment durchdrehen oder alle paar Tage bei meinem FA auf der Matte stehen.
Auch an sonsten hat sich mein Körper nicht verändert. Die Brüsten waren vorher schon groß, sind nur etwas fester geworden. Die Brustwarzen sind auch wie vorher, die Größe, Form und Farbe ist wie immer.
Ich hab so ein tolles Buch, fand ich bisher immer so schön "das Mamibuch", da sind unter anderem Bilder drin wie sich der Körper über die Monate verändert. Ich guck da nicht mehr rein.

So langsam komme ich mir wirklich vor als sei bei mir alles anders. Ich habe drei Freundinen/Bekannte die schwanger sind. Eine davon etwa 4 Wochen weiter, die anderen beiden 1 und 2 Wochen nach mir. Alle drei sehen schwanger aus, haben einen süßen Bauch bekommen erzählen auch was sich sonst so verändert hat.

Bis jetzt hab ich mir immer gesagt "warte noch ein, zwei Wochen, dann sieht man was". Aber das baut mich auch nicht mehr auf.
Ich wünsche mir so sehr das ich schwanger aussehe und noch mehr das ich endlich mein Baby spüre.
Im Moment ist einfach alles so :-[. Morgen ist auch noch der 85. meines Schwiegeropas (großes Familienfest) und ich hab jetzt schon angst vor den Sprüchen. Es ist egal wo ich hin komme, das erste was gesagt wird "man sieht ja immer noch nix".

Am Samstag war auch wieder so ein Erlebnis was meine Stimmung nicht gerade aufgebaut hat. Ich war in einem Babygeschäft und hab einen Strampler, ein Bauchband und eine Spieluhr gekauft. Ich hatte keine Jacke an, ein enges Oberteil und wurde von der Verkäuferin gefragt ob sie es in blau, rosa oder neutral verpacken soll.
Das alles sind nur Kleinigkeiten, aber mit tut das langsam wirklich weh.

Und das schlimmste ... keiner versteht mich.

Nochmal Entschuldigung, aber irgendwo musste ich es loswerden.

Maria mit #schrei (20+1) was sich endlich mal bemerkbar machen soll

Beitrag von bibi22 12.05.10 - 17:12 Uhr

hi!

Erstmal beruhig dich! #liebdrueck
Jeder nimmt nunmal anders zu in der SS. Ich bin am Freitag in der 30ssw und gestern musste ich mir wiedermal anhören: "na, schön langsam sieht man bei dir auch nen Bauch!" #rofl#rofl

Sollte man meinen nicht? *g* Vor allem, nachdem dies meine 2te ss ist.

Und zum spüren, du hast noch bis zur 23ssw (da hab ich meine erste gespürt) um was zu merken. Du musst ja auch erst "lernen" worauf du achten musst.

mach dir keine Sorgen!

lg bianca

Beitrag von pili79 12.05.10 - 17:50 Uhr

sei nicht traurig!

das kommt alles noch, versprochen ;-)

und in ein paar wochen fängst du an zu stöhnen ;-)

alles liebe!

Beitrag von tweetiex80 12.05.10 - 17:15 Uhr

Hallo Maria,

erstmal #liebdrueck
Ich glaub, dass sind deine Hormone. Ich kann dich übrigens verstehen, aber für einen Mann ist aber alles schwerer zu verstehen.
Und ich kenne ein paar, wo der Bauch erst LANGSAM nach der 20.SSW anfing zu wachsen. Und die babys im bauch waren zeitgerecht entwickelt

Mit den Kindsbewegungen dürfte es nicht mehr lange dauern.

Meinen Sohn habe ich auch erst um die 20. Woche gemerkt und er hat sich bis zum Ende kaum bemerkbar gemacht.

Hörst du im Angelsound denn auch die Bewegungen?
Die meisten Tritte gehen nämlich noch ins Leere. Dein Baby liegt vielleicht nur ungünstig

Lg Maja

Beitrag von mami71 12.05.10 - 17:18 Uhr

Hallo,
mach Dich nicht verrückt, wo es nichts zum verrückt machen gibt.

Bei sehr vielen Frauen fängt der Bauch erst ab ende der 20. SSW an zu wachsen.

Ich kann Dich trotzdem gut verstehen, das Du frustrieert bist.

Lass Dich mal ganz fest #liebdrueck

Die Kindsbewegungen kommen jetzt schneller als Du denkst.
Du liest immer nur die Sachen was andere wann gespürt haben.

Bei den ganz frühen, sind das meißt nur Darmbewegungen.
Lass Dich nicht beirren.

Du bist nun in der Zeit, wo es jeden Tag bewußt wahrgenommen wird.
Bleib Gedultsam.

Ich habe meine Kleine das erste mal, trotz 6. SS das erste mal bewußt in der 19.SSW gespürt.
Dann bestimmt bald 2 Wochen gar nicht mehr und seither jeden Tag.

Ich glaube wirklich, das sich hier viele was vormachen.

Auch mit der Geschlechtsbestimmung.

Die Geschlechtsteile entwickeln sich zwischen der 16. und 18. SSW.

Auch dann sind sie noch sehr klein und leicht zu verwechseln.

Ich habe es mir nie vor der 21. SSW sagen lassen und dann auch nur, wenn der FA sich ganz sicher gewesen ist.

Diesmal war ich in der 21. SSW bei der FD und da war es 1005ig zu sehen.

Genieß Deine SS und lass Dich von anderen nicht beirren.
GL
Jana

Beitrag von lara85 12.05.10 - 17:21 Uhr

Hey

sei doch froh das du noch keine "rollende" tonne bist. Ich konnte ab der 16 SSw keine normalen Klamotten anziehen und musste mir dann anhören: oh Zwillinge und ist es bald soweit.....Glaub mir das ist auch nicht schön.
Mirlerweile ist mein Bauch, im vergleich zu den anderen in meinem Kurs, relativ klein! Und alles fragen wo mein kleiner sich versteckt hat:-)
Ist doch von Schwangerschaft zu schwangerschaft verschieden!
Gemerkt habe ich meinen kleinen in der 22 ssw!
Also nicht ärgern. Irgendwann bist du froh wenn dein Bauch nicht so groß ist! Jeden Tag vorm Schrank zu stehen und nix passt mehr ist auch nicht schön:-p

Beitrag von taeboginger 12.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo Maria,

nimms nicht so schwer, und überhaupt, wer behautptet, daß man immer einen riesen Bauch haben muss wenn man Schwanger ist? Lass Dir gesgt sein, daß ein etwas kleiner auch praktischer ist (Du hast weniger Atemnot, kannst Dich besser bewegen). Am Anfang mag das alles noch schön sein, aber es wird wirklich Beschwerlicher zum Ende hin.

Kindsbewegungen kann man auch erst ab 22/23 Woche spüren, ist nicht schlimm, wenn das bei Dir doch nicht der Fall ist.....und ausserdem; wie kannst Du behaupten, daß Du noch keine Veränderung merkst? WEnn Dir jetzt zum Heulen zu Mute ist: DAS SIND DEINE HORMONE UND SCHWANGERER GEHT NICHT!!!! Und sei froh, daß Du nicht so einen Riesenbauch hast, der muss sich nach der SS nämlich auch wieder zurückbilden!! Sch.....drauf, was die anderen sagen, Du bist schwanger und damit basta :-).



Kopf hoch!!!!

Lg Tae

Beitrag von mandragora58 12.05.10 - 17:24 Uhr

hallo

denke mal, das sind einfach die hormone, die da mit dir durchgehen. klar es wäre schön, wenn dein partner/mutter dir zusprechen würden.#liebdrueck

aber freu dich! dass du nuuuuur solche problemchen hast.

ich hab seit 11 wochen vorz wehen. bis jetzt wars stabil. heute meinte meine FÄ bei dem nächsten wehenschub bin ich im KH wehenhemmer. keine familie vor ort. aber dafür 2 große töchter, die u.a. auf meinen fahrdienst angewiesen sind... und eine kleine tochter 18mon.

da hätt ich echt gern nur keinen bauch. und glaub mir, wenns nicht der bauch ist, gibts auch andere blöde sprüche... 4. kind, am besten 4. tochter, seit ca. 25.ssw: obs zwillinge sind bzw. dass es ja jeden moment kommen müßte... aber darüber reg ich mich nicht auf!

meine große kam in der 30.ssw hab zu der zeit eine schule besucht, keiner wußte dass ich ss bin (keinen bauch gehabt), wollte die leute erst kennenlernen, dachte, ich hätte noch zeit. und als sie die nachricht bekamen, ich komme nicht zum unterricht weil ich ein baby bekommen hab, hats keiner geglaubt. aber das war da nicht mein problem!

lg do 33.ssw

Beitrag von cindy1973 12.05.10 - 17:24 Uhr

Hallo Maria,

beruhige Dich erst einmal!!#liebdrueck

Das Du momentan so empfindlich auf alles reagierst ist völlig normal - Du bist ja schließlich #schwanger - die Hormone;-);-) Ich kenne das auch von mir, wenn ich irgendwelche Sorgen habe und diese mit meinem Menne besprechen möchte, werde ich auch nie richtig ernst genommen. Das treibt mich dann auch auf die Palme....#aerger

Na ja, aber sieh es doch mal positiv, Du nimmst halt nich so schnell zu, dann hast Du auch später fast keine Probleme mit dem Abnehmen ;-)

Ich bin mir sicher, in einem Monat wird man auf jeden Fall was sehen, Du mußt Dich wirklich gedulden!! Ich bin auch nicht die Geduldigste, aber was bleibt einem übrig?? Die Kindsbewegungen wirst Du auch bald merken, spätestens in einer Woche ....#pro

Die Zeit vergeht so schnell, und bald hast Du einen ganz ganz großen Bauch und ein Baby, das Dich Turnstunde hat;-)

Also Kopf hoch!!

Alles Liebe
Cindy 19.SSW #ei#verliebt#herzlich

Beitrag von cindy1973 12.05.10 - 17:26 Uhr

sorry, wollte natürlich schreiben, dass ständig Turnstunde hat;-)

Beitrag von s.hase 12.05.10 - 17:59 Uhr

"Die Zeit vergeht so schnell, und bald hast Du einen ganz ganz großen Bauch und ein Baby, das Dich Turnstunde hat."

Und das ist auch nicht immer angenehm.

Ich habe meinen Bauchzwerg mit 18. Woche relativ früh für die erste Ss gemerkt, heute wünsche ich mir oft, ich würde nicht so viel merken. Das Getrampel im Bauch ist nicht immer nur schön sondern zuweilen auch schmerzhaft. Und mein dicker Bauch hindert mich ungemein am Bücken - Socken anziehen, Schuhe anziehen, rasieren- eine bequeme nächtliche Lage ist auch nicht mehr drin.

Auch wenn es dich jetzt ärgert - im nachhinein wirst du vielleicht froh sei, dass dich diee späteren Problemchen weniger lang und intensiv gestört haben.

Also Kopf hoch! Auch dein Baby macht sich noch optisch und fühlbar bemerkbar!

Gruß