Kennt jemand blutungen in der frühss?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ananya 12.05.10 - 17:54 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe einen positiven Bluttest gehabt, habe allerdings jetzt leite dunkle, oder braune ( sorry ) blutungen..
Gebährmutterschleimhaut war bein US aufgebaut, der Dr. hat extra geguckt...
Wo kommt das her ich bin total nervös und ängstlich.#zitter
Ich will mich gar nicht freuen und hab so ein schleuchtes gefühl#heul

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen lieben Dank

Beitrag von 1987julia 12.05.10 - 18:01 Uhr

Das könnte altes Blut sein aber es könnte auch was nicht stimmen.......
nimmst du irgendwelche Medis?
utrogest?

Beitrag von ananya 12.05.10 - 18:04 Uhr

Zuerst war es auch nur braunes altes blut, jetzt ist es etwas dunkler geworden.
Ich nehme Crinone.

Kann beim ultraschall oder crinone einführen auch was verletzt werden ?

Es ist nämlich nach dem US erst so richtig los gegangen.

Beitrag von howgh 12.05.10 - 19:10 Uhr

auch solche Sache kann ein Anfang von FgG sein, auch solche Sache kann einfach heißen, dass dein Hormonstatus nicht stimmt..Die ursachen ist echt sehr (!!!) unterschiedlich. Die Regel gilt: altes Blut...nicht schlimmes Blut..helles Blut, selbst wenn es nur tröpchen sind..ist besorgniserregend..und in dem Falel würde ich immer (!!) einen Arzt dadrüber schauen lassen.

Es ist ein sehr häufiges Problem, häufiger als du denkst.

Lg howgh

Beitrag von 1987julia 13.05.10 - 13:27 Uhr

Ab ins KH wenn du gestern nicht schon beim FA warst!