Übertragung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 147741 12.05.10 - 19:02 Uhr

Hallo!

Ich habe beim ersten Kind 10 Tage übertragen. Allerdings war das Kind auch immer so 4 Tage hinterher.

Beim zweiten Kind jetzt habe ich irgendwie Angst, dass es wieder so wird. Hängt ungefähr 3 Tage hinterher.

Meint Ihr eine Übertragung ist wieder sehr wahrscheinlich?

LG

Beitrag von brina2410 12.05.10 - 19:10 Uhr

Huhu,
Also ich denke da es bei jedem Kind unterschiedlich ist und jede Schwangerschaft neues mit sich bringt würde ich mich erst mal nicht verrückt machen...

Alles Gute

glg Brini

Beitrag von waldkind81 12.05.10 - 19:11 Uhr

Hallo

Ich hatte meine Tochter 3 Wochen überm ET drin, wollte nicht einleiten lassen.
War keine Gut#aergere Idee

Beitrag von 147741 12.05.10 - 19:12 Uhr

Wieso war keine gute Idee? Was war los?

Beitrag von waldkind81 12.05.10 - 19:15 Uhr

Fruchtwasser war zuwenig, und Sauerstoffmangel.

Sie ist Geistig leicht behindert und mit 6 auf dem Stand einer 4 Jährigen.

Beitrag von 147741 12.05.10 - 19:18 Uhr

Wurde denn das nicht kontrolliert?

Beitrag von waldkind81 12.05.10 - 19:21 Uhr

Doch schon, aber da war immer noch alles OK.
Also ich würde nicht mehr über den ET gehen, gut es muss natürlich nicht wie bei uns sein.

LG