Baby 9 Monate.... wann und ob überhaupt ein zweites??????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von oronar 12.05.10 - 19:52 Uhr

Hey Mädels und vielleicht auch Männers,

unser Sohn ist prächtig und ein wundervolles Kind mit fast 10 Monaten. Wir haben einige Zeit geübt wegen PCO und mit einer kleinen Hormonkur vom Doc hat es dann auch geklappt. Wir sind stolz ein Kind zu haben und dann sooooo ein liebes. Es gab auch Zeiten, da dachte ich schon für uns wäre es nicht vorbestimmt aber die negativen Zeiten haben wir schnell zur Seite geschoben. Mit Schwangerschatszucker und hohem Blutdruck hatte ich viel Rennerei (fast täglich zum Schluss) zu den Ärzten aber auch das ist vergessen nach der Geburt (Hormone liesen mich schweben *smile).
Nun zu meiner Frage: sollte man das Glück noch einmal herausfordern? Noch ein Kind? (Mein Herz sagt ja aber wie sieht die Vernunft aus?) Und wenn "ja" wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?
Eigentlich war meine Meinung, wenn mein Sohnemann aus den Pampers raus ist, denn zwei Kinder will man "eigentlich" nicht wicklen müssen aber in den letzten Tagen ist das verlangen nach einem weiterem Wonnebaby sooo groß.......
Da ich zur Zeit keinen Eisprung habe (habe mich beim Frauenarzt mal testen lassen wegen dem PCO) verhüten wir nicht. Das haben wir damals aber auch über ein Jahr nicht und es kam logischerweise kein Baby zustande. Also "wenn" dann müsste ich eh zum Doc gehen für Hormone.
Na? Was meint ihr? Wie ist eure Meinung... ich bin gespannt was ihr berichtet.
Daaaaaaaaaaaaaanke schon mal....

Beitrag von saskia33 12.05.10 - 19:56 Uhr

Ich würde noch warten #schwitz
Warte erstmal die Zeit ab wenn sie ihren eigenen Willen endecken #zitter
So mit 1 1/2 Jahren #schwitz #schock

Mein kleiner ist jetzt 18 Monate alt und der Streß geht jetzt richtig los,#rofl
Üben jetzt fürs 3 Kind,vorher hatte ich überhaupt keine Meinung dazu gehabt ;-)

Und soooooooo alt bist du ja nu auch noch nicht ;-)

lg

Beitrag von rhodes0204 12.05.10 - 19:57 Uhr

also erstens dauert eine ss ja mal 10 monate und dann weist du ja auch nicht ob es gleich klappt. wenn ihr euch beide einig seid und den selben wunsch habt dann würd ichs "drauf anlegen"!
ich dachte auch ich will erst mit dem nächsten anfangen wenn die kleine 2 oder 3 ist aber dann dachte ich mir es ist doch schöner wenn die beiden was miteinander anfangen und spielen können!
also meine tochter ist jetzt 18 monate und wir sind jetzt wieder am "üben"

lg verena

Beitrag von lady011285 12.05.10 - 20:42 Uhr

Also wir üben seit meine Maus 11 Monate ist. Inzwischen ist sie 18 Monate und es hat noch nicht geklappt, leider!
Also wenn ihr es beide wollt dann fangt an ;-)

Viel spaß und auch viel Glück!#klee

Beitrag von lisa890 12.05.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich weiss genau welches Gefühl Du hast, denn mir erging es genauso.

Wir haben ehrlich gesagt seit der Geburt unseres Sohnes (ist knapp 2 Jahre her) nicht verhütet und hoffen mittlerweile sehr, dass wir das Glück einer Schwangerschaft nochmal haben dürfen, denn bis jetzt tut sich noch gar nichts :-( Ich hätte es toll gefunden wenn die 2 weniger als 2 Jahre auseinander sind, aber Mutter Natur hat es sich anders für uns überlegt :-(

Aber wir geben die Hoffnung nicht auf dass es demnächst doch noch klappt!

Geniesse die Zeit mit Deinem Sohn, es ist sooo eine tolle Zeit!!!!

LG lisa890

Beitrag von bummelinchen 13.05.10 - 19:50 Uhr

Unser Kleiner ist knapp acht Monate alt und ich könnte mir supergut vorstellen gaaanz schnell Nr. 2 zu bekommen. Hab heute NMt und bis jetzt tut sich nix. Bin soooo gespannt!
Wenn ihr euch beide ne Nr. 2 wünscht, spricht doch nix dagegen - also los ;-)

Beitrag von oronar 14.05.10 - 21:40 Uhr

Hi Mädels,

ihr habt mir alle so positiv geantwortet. Irgendwie freue ich mich sehr darüber! Ich denke mein Mann und ich werden wirklich einfach mal nicht verhüten und vielleicht schleicht sich ja doch hier oder da mal ein Eisprung ein. Vielleicht sollte ich dann einfach bei der nächsten regulären Untersuchung (die ist im September) das Thema beim Frauenarzt noch einmal ansprechen (wenn, so ich mir das vorstellen kann) bis dahin keine Schwangerschaft eingetroffen ist.

Danke für alles Bussi an alle!