Heute FA-Termin und (k)ein Outing

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 20:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 19. SSW und war heute mal wieder beim FA.
Das Kleine ist quitschfidel, trinkt fleissig FW und langsam merke ich auch, wenn es sich bewegt. Hatte mich ja schon gefragt, warum ich das bisher nicht konnte... Heute wurde mein Verdacht bestaetigt: Vorderwandplazenta.
FL ist 2,8. Duerfte also jetzt schon knapp 20 cm gross sein. :-)

Der Arzt gab auch einen ersten Tipp ab. Maedchen. Allerdings nur, weil er nix sehen konnte. ;-)
Mein Gefuehl sagt eigentlich nach wie vor Junge (was nicht heisst, dass ich ueber ein Maedchen enttaeuscht waere!!!). Am 08.06. haben wir einen Termin zum Organscreening. Mal sehen, ob man es dann nicht deutlich sehen kann.

LG
Barbara

Beitrag von emmy06 12.05.10 - 20:11 Uhr

Ich muss gerade schmunzeln... unsere Termine sind ja fast immer identisch ;-)

Wir kommen eben vom 2. Screening zurück ;-)
soweit alles ok, Organe bis auf das Herz auch gut darstellbar - zumindest ausreichend für das Organscreening. Das Baby hat Fruchtwasser getrunken, gewunken usw.... Einfach nur schön...

Wegen meinem Übergewicht und der Vorderwandplazenta ist der US immer arg dürftig. Das Herz konnte er nicht differenziert untersuchen und deshalb gehe ich am 1.6. noch zur Feindiagnostik des Herzens...

Outing ist zu 70% ein zweiter Junge #ole#ole#ole#ole Ich bin eine Jungenmama, ich habs ja gesagt die rosa Glitterwelt ist nicht meine ;-) Mal schauen ob der Feindiagnostiker es dann auch bestätigt :-)

Babylein ist etwa 24cm groß, wiegt etwa 387g und hat einen Dickschädel von ca 18cm KU ;-)



#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf Mir fallen hunderte von Steinen vom Herzen, hab ja so gebibbert vor dem Termin ;-)




LG

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 20:22 Uhr

Ich weiss genau, was du meinst... Mir sind heute auch 1000 Steine vom Herzen gefallen.

Wir haben ja wirklich einiges gemeinsam.

Macht dir das mit dem Herzen jetzt noch grosse Sorgen? Wenn ansonsten alles ok ist, kann man doch bestimmt auch davon ausgehen, dass auch dort sehr wahrscheinlich keine Probleme sind, oder?

Auf jeden Fall rast in dieser SS die Zeit, finde ich. Schon fast die Haelfte ist rum... Bei Emmylou war das anders. Geht's dir auch so?

Was machst du mit deiner vielen Freizeit?

Ich werde Ende des Monats bis zum Mutterschutz wieder Vollzeit einsteigen. #zitter

LG
Barbara

Beitrag von emmy06 12.05.10 - 20:31 Uhr

Vor jedem Termin bekomme ich einige Tage zuvor völlig irrationale und überzogene Ängste und nach dem Termin ist es dann wieder wie weggeblasen - verrückt #klatsch einfach nur verrückt.

Die Sache mit dem Herzen beunruhigt mich jetzt nicht so doll, denke das wird schon alles ok sein, aber wie oben schon geschrieben ;-) kurz vor dem Termin bin ich bestimmt wieder hibbelig ohne Ende #augen


Ja, diese 2. Schwangerschaft rast im Flug vorbei, wenngleich mir zur Zeit auch oft die Decke auf den Kopf fällt - mir fehlt die Arbeit schon arg. Zudem kann und darf ich nicht so, wie ich gern wollte bzw. wie Junior gern hätte das ich agiere - das frustet schon ab und an :-(


Hab das neulich mal ab und an im Finanzforum gelesen mit Deinem AG , so sonderlich gut geht es Dir da auch nicht, oder täuscht der Eindruck?


LG

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 20:44 Uhr

Es tut sooo gut, zu lesen, dass es anderen wirklich ganz genauso geht!!! :-D

Eigentlich hatte ich bei Emmylou damals gedacht, ich werde nie wieder zu meinem AG zurueckkehren. Mich vielleicht sogar neu orientieren. Bisher fehlte mir aber die zuendende Idee. ;-)
Ich habe mir fuer die Firma wirklich den Hintern aufgerissen. Meinen extremen Ehrgeiz konnte ich dort gut ausleben. Hintergrund fuer mich war natuerlich, irgendwann ein finanziell unabhaengiges Leben zu geniessen. Meine Gehaltsvorstellung durfte ich auch schliesslich aeussern. Und wurde unglaublich derb abgewatscht! Ich bekam die Fakten garnicht honoriert, mein Chef hat mich tatsaechlich aus dem Buero geschmissen. Eine Verhandlung fand nicht statt, dafuer wurde ich nach Wochen vor vollendete Tatsachen gesetzt. Die entsprachen nicht ansatzweise meinen Vorstellungen und deckten nach Erhoehung der MwSt und einer Nebenkostenangleichung noch nicht mal meine gestiegenen Lebenshaltungskosten. :-(
Ich hab dann meinen Mann kennengelernt und wir haben uns ueberlegt, ob ich einen neuen Job (evtl. auch weiter weg) antrete oder ob die Familienplanung vorgeht. Wir haben uns fuers zweite entschieden. Darueber bin ich auch heute noch sehr gluecklich.
Inzwischen verdient meine EZ-Vertretung das, was ich damals gefordert hatte. Ist aber nicht so hoch qualifiziert wie ich und hat weniger Aufgabengebiete. Vielleicht kann man sich vorstellen, dass ich gekocht habe, als ich das hoerte... :-[
Jetzt gehe ich zurueck um meinem Mann die Vaetermonate zu ermoeglichen und... um meinen AG etwas zu aergern. Er kann meine EZ-Vertretung nicht fuer 3 Monate rausschmeissen, muss mich aber eigentlich auf genau die Stelle zuruecksetzen. :-p Bin gespannt wie die Zeit wird, hab aber auch Bauchweh, vor allem, weil Emmylou fuer die Zeit das erste mal laenger "fremd"betreut wird (durch die Omas) und ich viel lieber bei ihr bleiben wuerde.

Ja, so sieht es aus. Lang geworden, aber vielleicht interessiert es dich ja trotzem. ;-)

LG
Barbara

Beitrag von emmy06 12.05.10 - 22:04 Uhr

Ach herrje, das liest sich wirklich arg unschön. Und da kann ich Deinen Unmut, Ärger und Deine Fragen im Finanzforum nun echt wesentlich besser verstehen und nachvollziehen.

Mach Dir wegen Eurer Kleinen mal nicht solche Gedanken. Sie wird es genießen und Du Dich daran gewöhnen :-) Wie Mütter tun uns da oftmals schwerer als unsere Kinder #herzlich


LG

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 22:11 Uhr

Emmylou ist gerade voll fixiert auf ihre Grosseltern. Ich glaub, fuer sie wird das echt super! Und sie kann immer was neues, wenn sie dort war. #verliebt
Vielleicht bekommen die sie ja uebern Sommer windelfrei. #schein;-)

Dank Dir fuer die lieben Worte! #blume

Sag mal, mit der VW-Plazenta... Spuerst du deinen Kleinen schon? Seit wann?

LG
Barbara

Beitrag von emmy06 12.05.10 - 22:46 Uhr

dieses mal sehr früh, etwa ab der 14./15. woche
muss dazu sagen, das ich schon in der ersten schwangerschaft eine vwp hatte und diese zaghaften tritte ja schon kannte ;-) hat auch alles etwas gutes, unser sohnemann hat mich nie schmerzhaft getreten, richtig theater i bauch hatte ich nie...


lg

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 22:49 Uhr

Das laesst hoffen... Bei Emmylou hatte ich am Ende eine schmerzhafte Rippenreizung. :-[

Vielleicht hab ich es ja dann doch schon mal in der 14. SSW drei Tage lang gespuert. Jetzt bin ich jedenfalls sicher. #huepf

Ich geh mal ins Bett... Wuensch dir noch ne gute Nacht!

LG
Barbara

Beitrag von honey777 12.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo!
Ich bin auch in der 19SSW (ET 10.10.10) und uns wurde 12+0SSW gesagt das es wohl ein Mädchen ist (beim Pränatalspezialisten).
Letzte Woche war Baby dann seeeeehr Exhibitionistisch veranlagt und beim FA Ultraschall stelle es sich hin, drehte sich zum Schallkopf und machte die Beinchen breit: EINDEUTIG UND OHNE ZWEIFEL MÄDCHEN!:-D
Wir haben so gelacht, weil es genau da passierte als wir FA fragten, ob sie auch schon was sehen kann......liebes Mädchen...
Ich drücke Dir die Daumen dass ihr beim Feinsono auch erfahrt was es ist.
Liebe Grüße#blume
Nicole

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 20:25 Uhr

Hallo Nicole,

wie schoen! :-)
Damals bei Emmylou konnte man das auch wirklich eindeutig sehen. Tja, ich warte mal ab.

Warum ward ihr beim Praenatalspezialisten?

LG
Barbara

Beitrag von honey777 12.05.10 - 20:35 Uhr

Weil wir beide nicht merh die Jüngsten sind (bin 38 mein Mann 51) und ich einen behinderten fast 9 jährigen habe. deshalb haben wir Nackenfaltenmessung und schon mal Organeschallen machen lassen. Nächste Woche wieder hin zur Feinsono, aber momentan sieht alles super aus und wir versuchen uns so wenig Sorgen wir möglich zu machen!
Gib mal nachricht wie Euer Termin gelaufen ist, ja???
Liebe Grüße:-)

Beitrag von bibuba1977 12.05.10 - 20:48 Uhr

Ach so... Drueck euch die Daumen, dass weiterhin alles unauffaellig bleibt!!! #klee

Werd ich machen! Du bitte auch!

LG
Barbara