was macht ihr so am nachmittag?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sindy1979 12.05.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

was macht ihr so alles mit euren 4-6 jahre alten kids am nachmittag.
vielleicht gibts ein paar anregungen.

danke (kann ruhig recht detailliert sein)

Beitrag von morla29 12.05.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

also wir machen:

- Garten (mit Schaukel, Sandkasten, Kinderhäuschen und allerlei Fahrzeugen und Spielsachen)
- Spielplatz
- Wald
- Einkaufen
- Turnen gehen
- ab in die Badewanne (bei schl. Wetter)
- Kuchen backen
- Salzteig
- Basteln, Kneten, Wasserfarben, Playmais
- mit Kaufladenzubehör "Picknick" machen
- Oma´s besuchen
- Freunde einladen und besuchen
- in die nächste Tierhandlung fahren und Tiere anschauen
- an den Chiemsee fahren und Steine reinwerfen
- Eis essen gehen
- Opa beim Einpflanzen von Gemüse helfen
- Radfahren (mit Anhänger)
- Laufrad, Radfahren
- Spielzeug sortieren und wegräumen
- Verkleiden (mit den Kostümen vom Fasching)
- Betten neu beziehen (da helfen die beiden gerne mit)
- Bad putzen (machen wir auch gemeinsam)
- Wolle durchs Wohnzimmer spannen
- Puzzeln, Spiele spielen

Uns ist eigenltlich nie langweilig. Hoffe, es war was dabei.

Gruß
Morla
mit Ramona 4,5
und Christina fast 3
und #stern-Kind Verena (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von xxtanja18xx 12.05.10 - 21:03 Uhr

Hallo!

Da ich Berufstätig bin, passiert nicht sooo viel.

Mo und mi passiert nichts, da ich bis 16uhr arbeite und um 16.30uhr die kids abhole.
Dann dürfen sie bis 18uhr noch draußen mit den anderen kids (bei uns sind immer viele kids im Garten) Fußball oä spielen.

Di do und fr. verabreden sie sich manchmal dann sind sie entweder bei uns oder bei den Freunden.

bei schlechtem Wetter malen,basteln oder spielen wir spiele...

Unternehmungen werden meist Sa gemacht wie zb Zoo,Schwimmbad, Messe oä...

Gruß

Beitrag von marialara 12.05.10 - 21:05 Uhr

Hallo Sindy,

meine sind zwar erst 1 & 2 1/2 Jahre alt aber ich antworte dir trotz allem mal.

- Kinderturnen
- in den Tierpark fahren
- im Wald spazieren gehen
- auf den Spielplatz gehen
- in die Musikschule gehen
- Schwimmen gehen
- vorlesen
- Gartenarbeit (Blumen einpflanzen oder Unkraut zupfen)
- Memory spielen
- Basteln
etc.

Hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen geben.

Was machst du den bisher so an den Nachmittagen ???

VlG

Maria

Beitrag von sina236 12.05.10 - 21:27 Uhr

manchmal so wie heute einfach gar nichts....

meine maus wollte einfach nur "zu hause faul sein" (waren ihre worte). also haben wir einfach hier bissel rumgekramt. bissel dies und das gespielt.

sonst

montags meist faul sein
dienstag musikschule, anschliessend eis mit freunden aus der musikschule
mittwoch besuchen wir oft unsere besten freunde
donnerstag auch freunde besuchen oder sie besuchen uns
freitag treffen mit ehemaligen krabbelgruppenkindern (seit 4 jahren)

an den faulen tagen sind wir oft auf dem balkon. dort darf sie blumen säen, giessen, mit ihrer wasserbahn rumpanschen, ihre schnecken pflegen (#augen, in kleinem terrarium).
oder wir kochen gemeinsam für abends, das liebt sie. schnippeln, mixen, salatsaucen rühren, fleischpflanzl weiss sie schon gut selber, was rein kommt, eier aufschlagen etc. das dauert ne ganze weile.

oder in die bibliothek fahren, die haben ne minispielecke und natuerlich viele vorlesebücher.
auf den wochenmarkt gehen, gemüse kaufen.
in die tierhandlung fahren, tiere anschauen.
manchmal in ein bad gehen (selten).
sommers sind wir sehr oft am see oder bach und lassen schifflein schwimmen oder sonstigen unsinn. dämme bauen etc.
wir basteln für die omas mit wasserfarben, kleber und glitzerpulver.

ausserdem haben wir 30qm feld beim bauern gepachtet und sind oft dort von april bis oktober, um unser gemüse zu pflegen, unkraut zu zupfen, zu ernten etc. meine tochter sieht dann allerdings von oben bis unten mit schwärzester muttererde verschmiert aus udn man kann sie nur vor der haustüre ausziehen und dann direkt in die dusche schleppen. macht aber irre spass. oft "bauen" die kids dann da was aus matschpampe.

so das wars eigentlich. ich muss aber sagen, dass ich die faulen tage ohne direktes programm auch sehr wichtig finde, weil die kinder dann gezwungen sind, phantasie zu entwickeln und sich was zu suchen. das klappt nicht immer gleich gut, klar. aber auch mit langeweile muss man erst leben lernen.

viel spaß bei euren nachmittagen

Beitrag von farina76 12.05.10 - 21:52 Uhr

Uff, ehrlich gesagt ist das bei uns alles recht eng.

Einmal die Woche Schwimmen, einmal Fußball, ansonsten bei dem tollen Wetter Fahrrad fahren, Spielplatz, einfach so spielen, zu ner Freundin, Freundin kommt zu uns, gemeinsam im Garten werkeln, bei schlechten Wetter, knete, was basteln, Gesellschaftsspiele, ich treff mich mit ner Freundin und sie geht mit.
Meine kleine ist 5 und geht schon alleine raus zum Fahrrad fahren und spielen. Dann mach ich den Haushalt, manchmal gehen wir einkaufen, in die Stadt sonst was.

Langeweile gibts bei uns nie.

Beitrag von sohnemann_max 13.05.10 - 07:59 Uhr

Hi,

bei uns ist es manchmal total unspektakulär...

In der Regel hole ich unseren Sohn - im August 6 Jahre - gegen 15 Uhr aus dem Kindergarten. Montag ist immer um 17 Uhr Tennis bis 18 Uhr. Bis wir zu Hause sind ist es dann auch 18.30 Uhr und dann gibts Essen.

Ansonsten gehen wir entweder kurz noch Einkaufen oder wir fahren meisten nach Hause. Bei schlechtem Wetter spielt er im Spielzimmer und wenn es nicht regnet sind wir im Garten. Schaukeln, Rutschen, Ball spielen. Gegen 17 Uhr gehen wir immer Gassi. Entweder nimmt er seine Inliner mit oder das Fahrrad. Wenn es regnet gibts Matschkleidung an und er läuft mit.

Ach so und ein mal die Woche gehen wir ins Einkaufszentrum. Eis essen und ne Kleinigkeit kaufen.

Oft ist auch sein Freund - unser direkter Nachbar - entweder bei uns oder er drüben.

Diese Woche war bei uns Kirchweih, da waren wir natürlich auch. Schiffschaukel, Spickern, 50 Lose, Kinderkarussel, Zuckerwatte und ein Bratwurstbrötchen. So waren auch 2 Stunden rum.

LG
Caro mit Max und Lara nächste Woche 1 Jahr

Beitrag von swepper 13.05.10 - 15:38 Uhr

Bei so verregnetem Wetter wie heute machen wir gerne einen langen Spaziergang! Haben wir übrigens schon gemacht heut :-)

Brettspiele und Kartenspiele sind auch immer ganz angesagt bei schlechtem Wetter!
Wir spielen wirklich gern und viel!

Im Moment sind die beiden (4,5 und 6) noch draussen um in den Pfützen rumzuspringen! (Mit Gummistiefel und Regengewand natürlich)

Danach ab in die Wanne und fernsehen dürfen sie naürlich auch noch!

Bei schönem Wetter, sind meine Jungs meist den ganzen Nachmittag im Garten!
zB.

Sandspielen
Schaukeln
Rutsche
Rad fahren
Bobby Car
Kettcar
Dreirad
Scooter
Fußball
Hüpfburg
BIG Waterplay
Wasserbomben

etc.

Wir gehen auch gerne in den Wald, oder runter zum Fluß.
Radtouren machen wir auch oft - allerdings darf es dafür nicht zu heiß sein!

LG :-D