Frage an Flaschenmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen2812 12.05.10 - 21:15 Uhr

Fütter seit gestern Hipp HA Pre Plus zu und beim Schütteln bildet sich sehr viel Schaum. Habe schon öfter gelesen, daß das wohl bei Hipp vorkommt und die Kleinen außerdem unter Blähungen leiden.
Ist die Schaumbildung bei anderen Pulversorten nicht so stark? Wie sind da eure Erfahrungen?
Und Blähungen hat sie immer noch. Wenn es nicht besser wird, will ich vll noch eine andere Nahrung ausprobieren. Kann ich einfach wechseln?
Bei Ökotest haben ja alle nicht sonderlich gut abgeschnitten. Nur Hipp und Humana erhielten bei den HA-Nahrungen befriedigend.
LG

Beitrag von rmwib 12.05.10 - 21:17 Uhr

Schon mal dran gedacht, statt schütteln zu rühren?

Beitrag von angel2110 12.05.10 - 21:22 Uhr

#pro

hab ich bei der aptamil pre auch gemacht weil es so arg geschäumt hat.
irgendwann hat es mit den blähungen nachgelassen und ich hab wieder geschüttelt.
hat funktioniert.
lg

Beitrag von sternchen2812 12.05.10 - 21:23 Uhr

habe ich auch gemacht, selbst da hat sich schaum gebildet

Beitrag von schnucki025 12.05.10 - 21:39 Uhr

hi,

wir benutzen die Aptamil 1 und ich nehme immer eine Gabel zum umrühren.Da meine Tochter auch an Blähungen leidet mache ich noch 5Tropfen Sab simplex rein, somit zerplatzen dann immer gleich die Blasen beim trinken.Es hilft,


lg schnucki

Beitrag von angelskiss83 12.05.10 - 21:43 Uhr

Hallöchen!

Wir machen auch immer ein Schuss Lefax liquid (wie Sab Simplex) in die Flasche. Der Schaum ist dann gleich weg und somit wird auch so gut wie nie gepupst ;-)

LG angelskiss

Beitrag von kleene2003 12.05.10 - 22:49 Uhr

Im Dm gibt es ein sogenannten Entschäumer zu kaufen, ist das gleiche wie Sab und Lefax, enthält den gleichen Wirkstoff;-)
Nur ist halt billiger und mehr in einer Flasche.

Das hatten wir damals in die Flasche gemacht und schwub war der Schaum weg, somit gab es auch keine Blähungen mehr.

Beitrag von mukmukk 13.05.10 - 07:18 Uhr

Hallo!

Wir haben auch mit Hipp Pre HA angefangen zuzufüttern und bei uns war es auch so mit dem Schaum. Mit dem Lefax war es zwar weg aber nun muss man sein Kind ja nicht unnötig mit Medikamenten (auch wenn sie "harmlos" sind) füttern... Finja hatte nämlich normalerweise ganz wenig mit Blähungen zu kämpfen. Wir haben aus diesem Grund gewechselt auf Beba Start HA. Das schäumt zwar nicht so aber davon bekam Finja dann sehr festen tiefgrünen Stuhl. Nach einigen Monaten haben wir dann nochmal gewechselt zu Milumil Pre HA und damit sind wir nun endlich zufrieden. Allerdings schäumt auch auch das ein wenig aber das ist ja klar wenn man schüttelt. Inzwischen ist Finja aber auch schon gute 11 Monate und hat keine Probleme mit Blähungen.

Wenn Du die Nahrung wechselst, dann Flasche für Flasche. Sollte eigentlich keine Probleme geben. Wenn du jedoch erst seit gestern Hipp fütterst, solltest Du noch einen Moment dabei bleiben, der Magen-Darm-Trakt Deiner Maus muss sich ja erstmal an die neue Nahrung gewöhnen. Wenn sie ohnehin Probleme mit Blähungen hat, würde ich einfach prophylaktisch etwas Lefax Liquid in jedes Fläschchen geben.

LG,
Steffi