An was muss ich alles denken??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessipoe 12.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Es ist zwar noch etwas hin aber ich mach mir schon mal so meine Gedanken. Wir sind im Juni für eine Nacht weg. Ist nur eine Nacht, aber das erste Mal mit unserem Kleinen!!! #verliebt

Jetzt überleg ich schon mal was alles mit muss. Weil wenn wir etwas vergessen geht es mal nicht eben schnell nach Hause. Ist etwas weiter weg.

Gibt es etwas was man auf gar keinen Fall vergessen sollte? Muss ich auch den Vaporisator mit nehmen?

Klamotten ist klar, Wickelsachen auch... Spielsachen, Schlafsack... Essen...

Soll ich auch Zäpfchen mit nehmen?

Bin einfach mal gespannt auf eure Antworten!

LG
Jessi mit Louis (6 Monate alt) #verliebt

Beitrag von oldtimer181083 12.05.10 - 21:47 Uhr

Huhu,

also wenn wir mit der Maus weg sind auch übernacht,dann hab ich immer ne kl. tasche mit fieberzäpfchen kümmelzäpfchen nasentropfen und so dabei,mann weiss ja nie :-D
Ansonsten vllt. kiwa je nach dem was ihr macht...

Beitrag von bine3002 12.05.10 - 21:47 Uhr

Ehrlich gesagt würde ich mit 6 Monaten nichts mehr vaporisieren. Vielleicht ab und zu mal, aber in der Regel genügt gründliches Abwaschen. Die Kleinen nehmen doch eh alles in den Mund, sind teilweise schon mobil... da bringt das Vaporisieren nichts mehr. Also wäre das jetzt mal die Gelegenheit, das Ding im Schrank zu lassen.

Ansonsten... was braucht man? Überleg dir einfach, wie ein normaler Tag/Nacht abläuft und steck alles ein, was Du normalerweise benutzen würdest. Für Notfälle gibt es dort sicher auch eine Apotheke....



Beitrag von canadia.und.baby. 12.05.10 - 21:48 Uhr

Ich hab immer genug Flaschen , Schnuller , Milchpulver dabei und fals keine möglichkeit zum Aufwärmen ist themoskanne mit heißem wasser.

Dann die Normalen Klamotten , Schlafsack, Wickelutensilien, Reisebett, Kuscheltier.......


Zäpfchen hab ich bissher nie dabei gehabt!

Beitrag von mias.engel 12.05.10 - 21:52 Uhr

Also ich würde auf jedenfall zäpfchen einpacken.
wir waren über silvester auch nur eine nacht weg und was war? 39Grad Fieber und heilfroh welche eingepackt zu haben.
also pack das notfall set mit nasentopfen,globoli etc ein.

event.das babyphone einpacken

lg mia

Beitrag von kuschel_maus 12.05.10 - 21:53 Uhr

Schau was du so über einen Tag brauchst, dann weißt du am besten was du benötigen wirst!

Ne kleine "Notfallapotheke" (Nasenspray, Kümmelzäpfchen,Fieberzäpchen,Osanit) würde ich schon mit nehemen. Wenn was an Spielzeug fehlt wird es auch mal ohne gehen oder du improvisierst! Stella liebt meine leere Wasserflasche zum spielen! Und ein Body ist auch mal schnell mit der Hand raus gewaschen und über Nacht trocken!

LG Jule &Stella (6M)

Beitrag von schnucki... 12.05.10 - 22:14 Uhr

hallo,
ich bräuchte da nur mein tragetuch ein spucktuch und etwas spielzeug. milch hab ich frisch dabei ;-)
lg

Beitrag von schnucki... 12.05.10 - 22:19 Uhr

ach ja, windeln und schlafklamotten nicht zu vergessen.
meine minimaus ist jetzt 7,5 monate und ich hab noch nie nasentropfen oder zäpfchen gebraucht. dafür gestern nacht aber das erste mal dentinox.
lg wird schon alles klappen