sorgerecht

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von bine1704 12.05.10 - 21:59 Uhr

hallo ihr lieben,

mein ex-mann und ich wir haben das gemeinsame sorgerecht. unser sohn ist 15 jahre als, geht jetzt zeitung austragen und würde auch gerne ein eigenes konto haben. gesagt getan, ich habe online nach was passendem gesucht, beantragt und zack wurde mir mitgeteil das mein ex mit unterschreiben muss. ok das war mir eigentlich klar, aber ich habe nur ärger mit diesem mann. er zahlt selten bis gar nicht unterhalt. er hat noch 4 andere kinder mit 2 verschiedenen frauen (kinder sind jünger als unser sohn). ich habe ihm jetzt gesagt das wir zusammen zur bank müssen damit unser sohn das konto bekommt. sein o-ton
"ich habe die nächsten 3 wochen keine zeit, außerdem habe ich eine familie und ich kann mich nicht teilen!"
ich habe bisher immer alles alleine machen müssen, ihn auf der weiterführenden schule angemeldet, als er vor 1 jahr eine knie op hatte mit ihm ins kh und alle unterschriften geleistet, weil er keine zeit/lust dazu hatte!
meine frage ist, ab wann man das alleinige sorgerecht beantragen kann. also wann es sinn macht? ich habe echt einen dicken hals weil ich diesem mann immer hinterher laufen muss und es kommt nichts bei rum. alles auf kosten unseres sohnes. er hat mir eben auch schon gesagt
"mama beantrage das alleinige sorgerecht, er kümmert sich eh nicht und wir brauchen ihn auch nicht" also er kümmert sich wirklich nicht. holt den jungen auch nicht mal. er hat seit 1 1/2 jahren keinen kontakt mehr zu ihm, denn er musste ihn ja immer holen und ich habe ihn ja nicht mal vorbei gebracht #klatsch

:-[ ich verzweifel hier gerade

lg sabine

Beitrag von mondlaus 12.05.10 - 22:42 Uhr

Kann er Dir nicht einfach entsprechende Vollmachten erteilen?
Wäre der einfachste Weg...

LG

Beitrag von bine1704 12.05.10 - 22:45 Uhr

das wäre schön, wird er aber vom prinzip her nicht machen. er zahlt ja auch kein unterhalt und dadurch stehe ich mit ihm vor gericht. er denkt ja er würde mich damit ärgern, hat er ja auch irgendwie recht, aber viel mehr ärgert er seinen sohn damit, der nun wirklich nichts dafür kann.

Beitrag von silbermond65 13.05.10 - 10:40 Uhr

ich habe ihm jetzt gesagt das wir zusammen zur bank müssen damit unser sohn das konto bekommt. sein o-ton
"ich habe die nächsten 3 wochen keine zeit, außerdem habe ich eine familie und ich kann mich nicht teilen!"


Laß dir von der Bank die Unterlagen mitgeben ,bring sie ihm vorbei oder schick sie ihm und laß ihn unterschreiben.
Fertig!
So haben wir das gemacht.Warum immer so kompliziert?
Für alle anderen Sachen brauchte ich bisher NIE die Unterschrift meines Exmannes.
Und das was du beschreibst ist auch längst kein Grund für alleiniges Sorgerecht.