Keinen Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anchesen 12.05.10 - 22:52 Uhr

Hallo ihr Lieben, hab mal wieder eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich benutze nun schon den zweiten Übungszyklus den Clearblue Fertilitätsmonitor. Sind beides Zyklen nach meiner Fehlgeburt. Da ist ja manchmal noch alles etwas durcheinander. Das Problem ist das der nicht steigt und keinen Eisprung anzeigt. Wäre ja auch Möglich wenn ich keinen habe, kann der ja auch keinen Anzeigen. Aber jetzt kommt das ABER!!! War am 19. Zyklustag(Gestern!) in der Kinderwunschklinik zum Ultraschall und meine Ärztin sagte mir das ich einen Eisprung hatte! Jetzt bin ich etwas verwirrt! Mein Monitor ist nicht mal gestiegen. Komisch?!?! Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen!? Liebe Grüße! Nadine

Beitrag von dreamgirl30 12.05.10 - 23:51 Uhr



Hm, werde dir jetzt zwar auch nicht viel weiter helfen können, aber meine Frauenärztin in der KIwu Klinik sagte das gleiche zu mir, denn ich hatte auch vor 2 Monaten das Problem mit dem Clearblue und als ich bei ihr war, meinte sie ich hätte einen ES schon gehabt. Mein Monitor ist auch mal gestiegen, also bis auf 2 Balken und dann nichts mehr, einen Monat drauf, hatte ich stendig nur einen Balken...ich habe sie dann gefragt ob man den Monitor trauen kann und sie meinte nur "Ja"..

Beitrag von anchesen 13.05.10 - 12:01 Uhr

Ist ja seltsam! Bei mir steigt er immer auf zwei Balken, aber das war es dann. Wie soll man ihm denn trauen, wenn der Arzt was anderes sagt, als der Monitor anzeigt?!?!?