*Silopo* Seit 30 Monaten.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von uditore 12.05.10 - 23:04 Uhr

......verhüten wir nicht mehr und warten auf Kind Nr. 2. Und innerhalb dieser 30 Monate sind aus meinem Bekannten-, Freundes- und Familienkreis insgesammt 30 Frauen #schwanger geworden. Im Schnitt habe ich jeden Monat von einer ss erfahren.

Ist das nicht der Hammer was meine Psyche da mitmachen muss???

Teilweise hab ich mich total gefreut und lieb die Babys die schon da sind oder warte gespannt auf die die noch zur Welt kommen werden, aber teilweise *Sorry* war ich echt neidisch. Ihr braucht mich jetzt deswegen nicht gleich steinigen, ich glaub es ist ein legitimes Gefühl. Und ich versuche ja dagegen anzukämpfen.

lieben Gruss und weiterhin #pro drück

udi

Beitrag von ryja 12.05.10 - 23:10 Uhr

Das kann ich gut verstehen.

Habe 2 Jahre Ähnliches erlebt + 1 FG.

Kann ganz schön auf die Seele schlagen.

Alles Gute.

Beitrag von liesbeth79 12.05.10 - 23:14 Uhr

Kann Dich auch gut verstehen...

Wir üben zwar jetzt noch nicht soo lange, aber das ist schon echt ne Belastung!
Vor allem, wenn jeder immer sagt: Streß Dich net so rein... versuch net dran zu denken.. Ha ha.. Leichter gesagt, als getan... #augen

Viel Glück weiterhin und alles Gute #klee

LG, Andrea :-)

Beitrag von novemberbaby06 12.05.10 - 23:26 Uhr

huhu

wir üben nun schon seit oktober 2008 und es will nicht klappen im nov bekam ich auch noch die diagnose pco...noch dazu hab ich leider übergewicht....:-(

im jannuar hat es geklappt aber leider war es ne fg in der 5ssw....meine psyche hält nicht mehr viel aus......wenn es diesen monat nicht klappt werde ich ne pause einlegen...ich kann nicht mehr

nochdazu hab ich vor 3 tagen erfahren das die größte drogensüchtige schl*** bei uns im ort schwanger ist....ich find das alles so ungerecht...

alleine in meinem bekannten kreis sind im letzten halben jahr 7 babys geboren.......ich könnte tag und nacht heulen....

liebe grüße....du bist nicht allein...fühl die gedrück

dani

Beitrag von graupapa 13.05.10 - 01:49 Uhr

Ja das sind doofe Situationen! Ich kann da mitfühlen!
Ihr habt wenigstens schon 1 Kind und wisst das es geht!
Bei uns war es so, dass es das erste Kind sein sollte und nach über 2 Jahren habe ich mich dann irgendwann damit abgefunden, dass ich wohl nie Mama werde, weil es einfach nicht klappen wollte!

Nach ca. 3 Jahren und 2 Monaten (also 38 Monaten) war ich dann ganz plötzlich schwanger! Du glaubst gar nicht wie ich mich damals gefreut habe!

LG Babsy!
P.S. sind inzwischen auch schon wieder bei Monat 10 angekommen!