Einleitung !!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von steffele80 12.05.10 - 23:49 Uhr

Hallo an alle,
hier endlich mal mein bericht:

am 19.02.10 morgens um 8 uhr sollten wir im krankenhaus sein. obwohl ich dachte, das ich die nacht vorher nicht schlafen kann, bin ich in einen totalen tiefschlaf gefallen.
im krankenhaus haben wir dann die hebamme kennengelernt, die sehr nett war. ich wurde ans ctg angeschlossen und eingeleitet wurde durch den tropf. dann hieß es abwarten. wehen hatte ich ja schon vorher, die wurden dann immer stärker, aber gut auszuhalten. bevor die hebamme die fruchtblase öffnen wollte, hat sie mich gefragt, ob ich eine pda möchte, da die wehen danach wohl heftig sein sollen. also pda !!! der arzt war auch sehr lustig und ich habe die setzung der pda kaum gemerkt. das war so um 11 uhr. von der pda wurde mir ein bißchen schwindelig, die hebamme hat mir geholfen mich zur seite zu drehen und schon war wieder alles gut. die fruchtblase wurde geöffnet und dann ging alles sehr schnell, der muttermund hat sich schnell geöffnet und ich sagte schon, bevor die hebamme wieder reinkam: "wenn ich jetzt presse, kommt sie raus":) die hebamme kam und bereitete alles für die geburt vor, in dem moment schrie eine andere frau in dem nebenzimmer so laut und so heftig, das ich soooooo... angst bekam und auf einmal gar nicht mehr bereit war. ich wurde ein bißchen unsicher, zum glück hat mich mein freund schnell gut abgelenkt und da stand auch schon der arzt da, der mich kurz aufklärte, was ich denn jetzt machen mußte. das erste was die hebamme sagt war "sie hat viele haare". 2 minuten später lag unsere kleine alana schon auf meinem bauch und es stimmte, ich habe nur haare gesehen:)
ich habe in der schwangerschaft viele mütter gefragt :" was fühlt man denn, wenn einem das baby auf den bauch gelegt wird ?" oder "wie fühlen sich denn nun wehen an ?" oder "was fühle ich denn noch mit der pda ?"
ich habe mit der pda alles gemerkt, aber halt keine schmerzen gespürt, hätte den kreissaal auch im gehen verlassen können, aber das wurde mir nicht erlaubt.
zu den wehen kann ich wirklich nur sagen, man kann sie nicht beschreiben und zu dem gefühl, wenn einem dein baby auf den bauch gelegt wird: es ist ein glückgefühl, es ist liebe, aber auch unsicherheit. es ist ein moment, den man wirklich niemals vergessen wird und ganz schön und wichtig war das kuscheln !!! es ist als ob es außerhalb von dem kreissaal kein leben gibt, die zeit bieb für mich stehen.
ich fand es sehr schön, das mein freund dabei war, es ist etwas gewesen, das nur wir beide zusammen erlebt haben und das hat uns noch näher zusammen gebracht.#verliebt
alana war 49 cm goß, hat 3510 g gewogen und kam um 14:36 uhr.
es war so eine schöne geburt, das ich 2 tage später gesagt habe, das ich jetzt noch ein kind kriegen könnte:)
ich wünsche allen, die es noch vor sich haben, eine sehr schöne geburt #liebdrueck

Beitrag von jendare 13.05.10 - 18:18 Uhr

heulllllllll #verliebt

danke für den schönen Bericht

Beitrag von dragonmam 14.05.10 - 09:45 Uhr

eine traumgeburt!

werde etwas neidisch da ich nur per kaiserschnitt entbinden kann!

Beitrag von suenneli 14.05.10 - 23:55 Uhr

Hallo Steffele80

Erst mal herzlichen Glückwunsch zur Geburt von deiner süssen kleinen Alana!

Dein Bericht ist super toll geschrieben und er wird vielen Schwangeren Mut machen!

Ja, das Gefühl wenn einem SEIN Baby auf den Bauch gelegt wird ist unbeschreiblich#verliebt#verliebt#verliebt die richtigen Worte dafür habe ich bis heute nicht gefunden. Wer es nicht selber erlebt, kann sich das nicht annähernd vorstellen!

Alles Gute für dich und deine Familie
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08

Beitrag von schnullie83 18.05.10 - 12:48 Uhr

Vielen Dank für einen Geburtsbericht .... :-) du hast mir damit sehr viel Mut gemacht ... auch wenn es mir noch sehr viel Zeit hat ..... ich möchte auch so eine Geburt erleben :-D

Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Prinzessin !!!

Beitrag von steffele80 18.05.10 - 15:28 Uhr

Dankeschön für eure glückwünsche...#danke
freue mich das ich einigen mut machen konnte und wünsche euch noch eine schöne schwangerschaft bzw. eine schöne zeit mit euren kleinen...