Zahnpflege?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von reddevil3003 13.05.10 - 08:58 Uhr

hallo zusammen.

wir stehen vor unserem ersten zahnproblem.

mein kleiner ist morgen 6monate und hat schon seine ersten 2 zähne. sie sind schon letzte woche durch gekommen und nun steh ich vor dem problem:

"wie pflegt man kleine kinderzähne?"

ich hab davon null ahnung und weiss nicht was ich da machen soll.
wie oft am tag (auch2mal oder mehr) und vor allem was genau machen?

viell erzählt ihr mir mal was ihr bei euren zwergen so gemacht habt.
danke schön:-)

Beitrag von bibuba1977 13.05.10 - 08:59 Uhr

Hi,

sobald der erste Zahn durch ist, faengt man mit dem Putzen an. Du kannst dafuer eine kleine Zaehnbuerste nehmen oder so einen Fingerling. Gibt es bei DM. Zahnpasta brauchst du noch nicht. Man sagt wohl, einmal am Tag putzen reicht am Anfang. Wir haben es immer schon zweimal am Tag gemacht, damit sie dran gewoehnt ist.

LG
Barbara

Beitrag von mukmukk 13.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo!

Schließe mich meiner Vorschreiberin an. Allerdings sollte man sehr wohl Zahnpasta benutzen wenn man keine Fluortabletten gibt. D.h. wenn ausschließlich Vitamin-D-Tabletten gegeben werden, eine fluorhaltige Kinderzahnpasta benutzen (wir haben die von Elmex) und wenn D-Fluoretten (oder wie auch immer die heißen) gegeben werden, dann reicht eine Zahnpasta ohne Fluor aus. Die Zahnpasta muss auch nicht ausgepült werden, das müsste sie von uns Erwachsenen auch nicht. Hatte gerade ein intensives Gespräch mit meiner Prophylaxehelferin beim Zahnarzt darüber!

Ich bin auch gerade am Putzen üben mit meiner Tochter, ist gar nicht so einfach. Sie hat auch nur zwei Zähnchen und es ist jedesmal ein Kampf! Aber da muss sie durch, da ich mir vorgenommen habe, bei ihr mehr auf Zahnpflege zu achten als es meine Mutter bei mir getan hat... #augen

LG,
Steffi mit Finja (gute 11 Monate)

Beitrag von schwilis1 13.05.10 - 10:59 Uhr

wir werden zahnpasta ohne fluor benutzen. dass zahnpaste vor karies schützt ist nie bewiesen worden. das fluor aber ein enzymgift ist, ist klar.
es gibt nur ein wirksamer schutz vor karies, und das ist regelmäßiges zähneputzen und eine Ernährung in der zucker ausgeschlossen ist und honig gesüßtes in maßen gegessen wird.