Guten Morgen mit (glaube ich)schlechten Nachrichten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stachelnase 13.05.10 - 09:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
eigentlich war alles gut war Dienstag beim Frauenarzt auch da war der Test positiv. Hätte am 5.5. meine Tage kriegen müssen. Sehen konnte sie leider noch nix weil einfach noch viel zu früh. Ich hatte bzw. hab noch schön ziehen in den Brüsten und leicht übel ist mir schon seid einigen Tagen. Jetzt das Schlimme: Heute morgen habe ich mit meinem Mann#sex gemacht und mit einmal sagt er Du blutest! #schockIch sofort auf die Toilette und tatsächlich. War auch nicht grad wenig! Ich verstehe das nicht ich hab noch nicht mal unterleibschmerzen oder irgendwas was meine Tage andeuten könnte gehabt. Was kann das sein?
Ich weiß im Moment überhaupt nicht mehr woran ich bin. Was ist wenn es jetzt aufhört zu bluten. Ich habe überhaupt keine schmerzen im Unterleib was mich alles so wundert. Ich hoffe ihr habt irgendeinen Rat für mich! Danke für lesen und Eure Hilfe!!!!

LG TINA

Beitrag von sweetys 13.05.10 - 09:19 Uhr

Hey Guten Morgen und Kopf hoch!!! ;)

War es denn frisches(rotes) oder altes(braunes) Blut?

Beitrag von stachelnase 13.05.10 - 09:26 Uhr

Es war einmal richtig frisches Blut und jetzt ist nix mehr. Mann sieht beim Urin nur das es noch etwas rötlich ist aber kein Blut mehr!

Beitrag von sweetys 13.05.10 - 09:31 Uhr

Ich würde auch sagen, fahrt einfach mal in die Klinik!!!
Erstens weißt Du dann was Phase ist und quälst Dich nich den ganzen Tag und zweitens lieber einmal zu viel schauen lassen als einmal zuwenig!!!

Vielleicht sind Deine Ängste auch völlig unbegründet!
Ich drück Dir ganz feste die Daumen!!!
Knuddel Dich mal!#liebdrueck

Beitrag von bina-lady 13.05.10 - 09:20 Uhr

Oh man, blöde Situation ich würde sagen geh in eine Klinik du machst dich sonst verrückt den ganzen Tag.
Wieviel Blut war es den und wie hat es ausgesehen?
Könnte es sein das eine Ader geplatzt ist, da es ja in der SSW stärker durchblutet wird und man empfindlicher ist?

Beitrag von 444444444444444 13.05.10 - 09:20 Uhr

Hallo
Nicht hier in Urbia schreiben sondern bei Blutungen wenn du schon einen positiven Schwangerschaftstest hast sofort weil Feiertag ist ins Krankenhaus..

Beitrag von grinsekatze85 13.05.10 - 09:24 Uhr

Hallo!

Also wenn du schon einen positives Test hattest und du ja auch bei der FA warst....

würd ich sofort ins KH fahren....

Weiß ja nicht wieviel Blut es war, manchmal ist das nach GV weil die GM sehr gut durchblutet ist....

aber ich würde das abklären lassen und nicht lange warten....#liebdrueck

LG und hoffe das alles gut ist...

Beitrag von bullweigh1 13.05.10 - 09:25 Uhr

Liebe Tina,
ich kann dir nur sagen was ich tun würde.
Ich würde sofort zum nächten Gyn. fahren.(Feiertag, warscheinlich Krankenhaus) und das kontrolieren lassen.
Es kann einfach sein das du blutest weil ihr#sex hattet und Du vieleicht ein Haarriss in der Scheidenschleimhaut hast (das ist nichts schlimmes).
Aber es könnte auch was anderes bedeuten#zitter, von daher würde ich mich untersuchen lassen.
So macht man sich ja total verrückt.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das alles ok ist und denke an Dich.
Grüße Bullweigh1

Beitrag von stachelnase 13.05.10 - 09:32 Uhr

Da ich im August letzten Jahres eine FG hatte hat meine Frauenärztin gleich gesagt wir müssen uns noch gedulden und abwarten. Da es mir gut geht möchte ich jetzt nicht gleich ins Krankenhaus fahren. Ich versuch etwas entspannt zu bleiben. Wenn die Blutung zu stark ist fahr ich noch in KH. Was ist denn ein Haarriss? Hab ich noch nie was von gehört!

Danke für Deine Lieben Worte! Es war richtig frisches Blut und jetzt ist wieder so gut wie nix mehr! Vielleicht war es wirklich der #sex!

Beitrag von shortcake 13.05.10 - 09:27 Uhr

hallo tina.
ich kann deine angst sehr sehr gut verstehen.... hat es denn wieder aufgehört???
ich hab in der ss mit meinem sohn die ersten monate ständing geblutet!!! und jetzt ist er 1 jahr alt.
hab auch letzte woche positiv getestet und samstag nacht hab ich total angefangen zu bluten... die ganze nacht... bin dann ins kh und mann konnte natürlich noch nichts sehen... jetzt lasse ich mir bei meiner fä alle paar tage blut abnehmen um zu sehen ob der hcg wert steigt... wenn das der fall ist, ist alles gut... bei mir kamen die blutungen wohl immer daher, das er mumu sooo empfindlich ist....

lg ela

Beitrag von stachelnase 13.05.10 - 09:36 Uhr

Hey,
was es nicht alles gibt! Am Dienstag wurde mir auch Blut abgenommen und da war ich noch negativ. Meine FA meinte aber das das normal ist weil alles noch sehr früh ist. Ich würde mir sooooo... wünschen das ich SS bin und bleibe! Ich drücke uns gaaaaaanz feste die Daumen das uns Werte weiter ansteigen und wir bald richtig! Schwanger sind;-)
Ach und die Blutung haben jetzt wieder aufgehört! Alles sehr komisch!

Beitrag von dia111 13.05.10 - 09:38 Uhr

Hallole,

ich hatte im Januar und im März FG auch ich bin direkt bei der ersten ins KH.
Würde das auf jedenfall abklären lassen bzw dir Blutabnehmen und dann schauen wie der HCG Wert ist.

LG
Diana

Beitrag von lilie80 13.05.10 - 10:21 Uhr

aaaalso, ich hatte das in der 6.SSW auch. und mein FA hat zu mir gesagt: (!) ab ins Bett! Becken hochlegen, Sexverbot, Magnesium nehmen. wenns nicht aufhört, nochmal anrufen!! hat dein FA keine Notfallhotline, also, meiner hatte seine Privatnummer für den Fall der Fälle rausgegeben und ich durfte ihn rund um die Uhr anrufen...

achso, bei meinem Kind ist alles in Ordnung gewesen, ich hatte das auch nicht gemerkt, bin morgens aufs Klo und hatte mensähnliche Blutungen #schock #heul
es war schlußendlich ein Hämatom in der Gebärmutter...

ich wünsch dir alles Gute!!
LG

Beitrag von lilie80 13.05.10 - 10:23 Uhr

achso, ja, ich find es nicht gut, mit Blutungen sofort ins KH zu fahren und da vielleicht stundenlang in der Notaufnahme zu sitzen. besser, erstmal hinlegen und schauen, obs besser wird... sollte es je n Abgang sein, können die im KH auch nichts mehr ändern.

ich drück dir die Daumen, dass es nicht so ist :-)