Placenta prävia???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli-pirelli 13.05.10 - 09:26 Uhr

Guten Morgen!

Gestern sagte mir meine Fä, dass ich eine Placenta prävia hätte. :-[Es sei kein Grund zur Sorge, könnte sich noch verwachsen. Sie schreibt es auch noch nicht in meinen MuPa, nur dass ich Bescheid weiß, falls ich Blutungen bekomme und ins Krankenhaus gehe, könnte ich dort gleich Bescheid sagen...#zitter

Hatte jemand von euch das auch? Ist die Placenta noch an die richtige Stelle "gerutscht"? BIn etwas ratlos...

Vielen Dank für kommende Antworten!

LG Elli 16+1

Beitrag von snoopster 13.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß liegt ne Placenta Previa vor dem MuMu. Da dieser oft sehr gut durchblutet ist, kanns auch dadurch zu Kontaktblutungen kommen.

Da Du noch ne Weile hast, wird die Gebärmutte rnoch wachsen, und die Placenta kann dann nach oben rutschen.
Falls nicht, brauchst Du nen Kaiserschnitt, weil das Kind nicht raus kann, wenn der Ausgang zu ist...

LG Karin

Beitrag von jane77 13.05.10 - 09:32 Uhr

Hallo,
bei mir wurde placenta praevia in der 24.ssw gefunden. da war sie noch totalis. also komplett unten, mitlerweile ist sie nur noch halb unten, trotzdem bekomme ich einen Kaiserschnitt.
Deine kann sich noch bis zur ca. 32.SSW verschieben, du bist ja noch sehr früh.
Blutungen hatte ich bis jetzt noch keine und wenn alles gut geht wird meine Maus in der 37.SSW geholt.

Liebe Grüße jane

Beitrag von sweetycrazy 13.05.10 - 10:40 Uhr

Plazenta prävia ist,wenn die Plazenta vor dem mumu ist,aber bei dir kann sich durch das wachsen der plazenta sie nach oben noch verschieben,wenn es erst später gewesen wäre,dann hättest weniger die chance,wenn se sich nicht nach oben verschiebt,dann muß man nen KS machen,weil die plazenta dann den ausgang für das baby verschließt!

LG Manu 37.ssw

Beitrag von coco74 13.05.10 - 10:44 Uhr

Bei mir wurde auch in der 16.Woche ein Placenta Preavia festgestellt, in der 20.Woche war es dann eine PP marginalis und in der 24.Woche war sie dann da wo sie sein sollte.

Blutungen hatte ich nur einmal kurz in der 9.Woche, ansonsten gar nicht. Wenn Du Dich nicht zu sehr anstrengst, ab und an mal die Beine hochlegst, dann muss es nicht immer zwangsläufig zu Blutungen kommen.

Liebe Grüße
Corinna

Beitrag von sally-cat 13.05.10 - 12:22 Uhr

ja hatte ich auch, so um die 12. Woche. War auch total verunsichert, weil ich doch so gerne spontan Entbinden will. Sie sagte genau wie bei Dir: Keine Sorge, dashat noch alle Zeit der Welt sich zu verwachsen. Vier Wochen später war der Gebärmutterhals frei und alles tiptop. Setzt Dich nicht zu sehr unter Stress, es hat wirklich noch garnix zu heißen! :-)

LG sally