Was war das? Mega-Gebärmutterkrampf? Aaaaaaaaaaah, hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liri1003 13.05.10 - 12:22 Uhr

Ahhhh, also ihr glaubt es nicht, was mir heute nacht verfahren ist...
ich lag auf der linken Seite, wachte auf und hatte einen Mega-Gebärmutterkrampf... so würde ich es jedenfalls titulieren. Es fühlte sich an wie ein Beinkrampf, nur halt im Bauch. Ich konnte mich nicht mehr bewegen und schrie vor Schmerzen und dachte schon ich muß ins Krankenhaus. Mein Freund rief die Hebamme an, die irgendwas von Gebärmutterkontraktionen erzählte.

Also ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das irgendwas mit Wehen, vorwehen oder Senkwehen zu tun hat, oder was meint ihr dazu? Hatte das von euch schon mal jemand? So stelle ich mir eher die Schmerzen bei der Geburt vor, so heftig war das :-(. Es dauerte so 5 min. Ich schaffte es dann mich hinzusetzen und langsam ging es. Und ich trank danach Magnesium.

Hinzuzufügen ist, dass mein Freund und ich an dem Tag, aber Mittags schon, Sex hatten. Kann das damit zusammenhängen?

Tausend Dank für eure Hilfe.

LG Liri #blume

Beitrag von dominiksmami 13.05.10 - 12:37 Uhr

Huhu,

ich gehe mal schwer davon aus das deine Hebamme ganz einfach recht hatte...das war eine Gebärmutterkontraktion.

lg

Andrea

Beitrag von zwag 13.05.10 - 13:24 Uhr

hört sich für mich auch nach einer wehe an..... und naja die tun auch ganz schön weh... bei der einen mehr...bei der anderen weniger...