Bräuchte Rat wegen "schneller" Flaschenzubereitung :) ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pocahontas82 13.05.10 - 12:38 Uhr

Hallo Mädels,

eigentlich müsste ich´s ja noch genau wissen (mein Sohnemann ist 18 Monate alt#schein), aber ich denke mal, dass einige von euch vielleicht noch einen guten Tipp für mich haben:-).

Und zwar ist es so, dass ich jetzt in der 25. Woche wieder ss bin und unser Baby aus verschiedenen Gründen definitiv von Anfang an die Flasche bekommt.

Joshua, unser Großer, schläft schon seit geraumer Zeit alleine in seinem Zimmer und das Baby soll min. die ersten 6 Monate wieder bei uns schlafen.
Damit Joshua allerdings möglichst nicht so sehr dolle beim schlafen gestört wird, suche ich jetzt die "schnellste" Möglichkeit der Flaschenzubereitung für nachts;-).

Ich meine, ich hab mal gelesen, dass es wohl Flaschenwärmer geben soll, in die man die Flasche mit der bereits abgemessenen WASSERmenge geben kann und die halten das Wasser dann die ganze Zeit auf der richtigen Temperatur, so dass man, wenn´s Baby wach wird, nur noch das Pulver dazu geben muss und fertig!
Also ohne Thermoskanne mit heißem und kaltem Wasser-----mischen......gucken, ob´s die richtige Tempi hat usw.

Kann mir da vielleicht jemand von euch weiterhelfen und mir ein Gerät empfehlen??? Wäre wirklich super!

LG
pocahontas

Beitrag von neelix1979 13.05.10 - 13:03 Uhr

Also ich kann dir den CoolTwister empfehlen.
In den schüttest du kochendes Wasser rein und es kommt Wasser der gewünschten Temperatur raus. Dauert ca 1 min wenn du Wasser mit 50 °C haben willst.

Also die Flasche schon mit Pulver vorbereiten und nachts nur noch die entsprechende Menge wasser kochen, oder schon abgefüllt in der Thermoskanne bereit stellen. Wasser durch den CoolTwister in die Flasche laufen lassen, schütteln, fertig.

Hat mich nachts keine 3 Minuten gekostet.

Viel Erfolg - LG Ulrike

Beitrag von ilvy78 13.05.10 - 13:33 Uhr

Ich finde das mit dem CoolTwister viel zu kompliziert. Wir kochen frisches Wasser auf und schütten dann ca. die Hälfte bereits in die Flaschen und lassen es kalt werden. Dann brauchen wir nur noch den Rest mit heißem Wasser aufschütten und Pulver aus dem Portionierer rein. Rühren (nicht schütteln, gibt zuviel Bläschen, die Bauchweh machen) und fertig.

;-)

Beitrag von mausebaer86 13.05.10 - 13:41 Uhr

Und wie lange dauert das bei euch bis das Wasser abgekühlt ist ?#kratz

Wir haben auch den CoolTwister und ich hab immer die passende Menge Wasser (180ml) im Wasserkocher, brauch es nur aufkochen und durch den Twister laufen lassen.

Milchpulver ist auch immer schon fertig portioniert-brauche also nicht mehr als 2-3 Min für die Zubereitung.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von koerci 13.05.10 - 14:00 Uhr

Also wir machen das mit der Thermoskanne, und das geht ruckzuck.

Mitlerweile weiß ich ja, wie ich mischen muss, dass es immer die gleiche Tempi hat und sofort getrunken werden kann.

Bei 230 ml z.B. mische ich 100ml heißes Wasser aus der Thermoskanne mit dem Pulver und schütte bis 230ml kaltes Wasser dazu.

Das ist ne Sache von 1 Minute #pro

LG
koerCi

Beitrag von baby.love 13.05.10 - 14:38 Uhr

wir haben den aquagrad wasserkocher. erhitz auf die gewünschte Tempi.
und die thermoskanne für nachts. alles steht bei uns im beistellbett, ich muss nicht mal aufstehen;).
glg baby.love

Beitrag von zauberfee76 13.05.10 - 21:06 Uhr

Ich würde auch zum Aquagrad Wasserkocher (von DirtDevil) raten. Wir haben den auch. Brauchen zwar nachts keine Flasche mehr. Aber das ist sowas von einfach und schnell.

Wasser aufkochen, abkühlen lassen und wenn man es braucht nur noch auf die gewünschte Temperatur erwärmen - dauert max. 10 sek. - Pulver rein, fertig.

Hatte damals auch den Cooltwister, aber da war das Wasser immer zu kalt und es hat eeeewig gedauert, bis es da durchgelaufen war. Den hab ich gleich wieder verkauft.

Zauberfee + Nina (03.05.09)