FD und jetzt schon in Sorge!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berggeister 13.05.10 - 13:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

schon seid ein paar Wochen steht mein Termin für die FD am 31.05. fest. Ich dachte das sei was ganz normales, weil die FÄ meinte das sie sich da die Organe ganz genau anschauen. Also ja was gutes. Ich muss auch zu nem anderen Arzt, meine Ärztin machts nicht.

Gestern war ich wieder beim FA und hab die Überweisung bekommen. Grundsätzlich: US, Urin, Blut, Herztöne, Wehenschreiber, Muttermund alles in Ordnung. Als ich dann wieder im Wartezimmer sahs, hab ich mir die Überweisung mal genau angeschaut und da stand "Feindiagnostik Cave:Nacken"
Jetzt mach ich mir Gedanken ob irgendetwas auffällig ist, Sie hat nichts gesagt. Ich hab dann die Schwester nochmal gefragt und sie meinte wenn die Ärztin nichts gesagt hat solle ich mich nicht sorgen. Naja mach ich aber insgeheim trotzdem ein bisschen.

Ich hab mir gedacht, vielleicht muss sie ja irgendwas drauf schreiben damit es die Kasse übernimmt?!

Mein Freund sagt auch ich soll mir keine Sorgen machen und eigentlich will ich das ja auch nicht.

Danke fürs zuhören. Was sagt ihr?

Beitrag von anyca 13.05.10 - 13:47 Uhr

Habt ihr eine Nackenfaltenmessung gemacht, und war die auffällig?

Ansonsten: Frag Deine Ärztin!

Alles Gute!

Beitrag von berggeister 13.05.10 - 13:53 Uhr

Ach sorry das hab ich vergessen zu schreiben.
Wir haben uns bewusst gegen Nackenfaltenmessung entschieden. Ich bin 23 Jahre und nur das Risiko zu wissen...

Beitrag von hanna21lars 13.05.10 - 13:48 Uhr

Die müssen was reinschreiben wegen der Krankenkasse, ich bin nur hin weil ich vernarbungen in der GM hatte und das nennt sich asherman syndrom. Ich würde nie wieder zur FD gehen, weil sie alles bemängeln und einen unsicher machen.
Viel spaß trotzdem

LG hanna mit #baby boy (morgen) 26ssw

Beitrag von coco1902 13.05.10 - 14:00 Uhr

So unterschiedlich sind die Erfahrungen.

Bei uns hat keiner was bemängelt und ich fand es vol spannend. Ich hab mich immer drauf gefreut.

#kratz

Beitrag von klaerchen 13.05.10 - 14:09 Uhr

Ich habe da auch eher profitiert!

Wir hatten eine unbedeutende Unauffälligkeit im normalen US und das sollte bei der Feindiagnostik nochmals genau gecheckt werden.

Der Arzt hat sich extrem viel Zeit genommen (ca. 2 h) und hat nochmals alles (Gehirn, Knochen, Rücken, Organe, Lippen-Kiefer-Gaumen-Bereich) ganz genau angeschaut. Er hat zu allem etwas erklärendes gesagt, so dass ich nach 2 Stunden absolut keine Sorgen mehr hatte. Und seit dem Termin bin ich wirklich viel entspannter!

Beitrag von coco1902 13.05.10 - 13:48 Uhr

Hi, Nein, das ist normal,

bei dir wurde úm die 13. SSW bestimmt keine Nackenfaltentransparenzmessung gemacht oder?

Ich denke mal, dass es genau aus dem Grund nochmal draufsteht.

Ich muss da in 3 Wochen hin, da ich jetzt 30 bin und mein Arzt meint, ab 30 kann es ofter vorkommen... also noch ne U mehr...

LG und viel Glück ;-)

Beitrag von emmy06 13.05.10 - 14:15 Uhr

Bei mir ist das Herz der Grund für die Feindiagnostik.
Gestern beim Organscreening konnte der FA nämlich nix weiter erkennen außer das das Herz schlägt... Alle anderen Organe waren gut bzw. ausreichend darstellbar. Zur diffenzierten Diagnostik des Herzens steht dann jetzt am 1.6. die FD an.
Im PC wurde vermerkt das nur das Herz noch eimal geschallt werden soll, eine Überweisung benötige ich nicht, da die FD der Kollege meines FA in der gleichen Praxis macht.

Ich mache mir da jetzt nicht wirklich Sorgen, klar bin ich sicherlich einige Tage zuvor extrem hibbelig, aber das ist alle 4 Wochen so ;-)



LG

Beitrag von gingerw 13.05.10 - 14:28 Uhr

Hallo!!!!

Ich war auch bei der FD weil ich eine Insulinresistenz habe und der FA meinte er möchte das diesmal eine FD gemacht wird weil er noch nicht viele schwangere Patientinnen damit hatte.

Ich bin allerdings echt zufrieden gewesen mit dem Termin. Den US haben 2 Ärztinnen gemacht und die waren sehr zufrieden mit unserer Maus.

Ich muß allerdings dort noch mal hin zur Kontrolle da unsere Maus ihr Gesicht nicht zeigen wollte und sie auch nur von einer Seite aufs Herz gucken konnten.

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und Jule 26. SSW.