Ich verstehe das nicht..

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sommerwind79 13.05.10 - 14:45 Uhr

Hallo an alle,

und für jedes #stern eine #kerze.

Immer wenn ich mal wieder in diesem Forum bin, muß ich lesen, das so viele Frauen niemanden haben, mit dem sie über die FG reden können oder sich trauen, gerade die, die sehr früh eine Fg hatten.

Ich finde das so ungerecht, jeder hat ein Recht auf seine Trauer und seinen Schmerz und darf meiner Meinung auch darüber reden dürfen, ich finde es sehr schade, dass manchen nur dieses Forum bleibt um sich ausreden zu können, mir hat es zwar auch sehr geholfen aber es ersetzt kein Gespräch...

Warum gibt es nur soviele dumme Leute, mit den noch dümmeren Sprüchen, sei froh das es so früh war, die Natur regelt das schon usw...?

So, ich mußte das mal loswerden und hoffe für Euch alle das es bald wieder klappt und ihr eine gesunde SS erleben dürft..:-)

#herzlichSommerwind79

Beitrag von aldina 13.05.10 - 19:14 Uhr

Hallo Sommerwind#schmollIch glaube,Frauen,die eine Fg noch nicht erlebt haben,denken so.Ich war früher, glaube ich genauso.Ich dachte immer,wenn man eine FG hatte,dann bekommt man halt ein neues Baby.#schmollIch habe jetzt erst gefühlt,wie lieb man dieses kleine Wesen hat,obwohl man es erst kurz kennenlernen durfte.Es war halt mein Baby.#schmoll.Gottsei dank,durfte ich im Freundes und Bekanntenkreis meine Trauer zulassen.Ich habe liebe Menschen um mich,die mich immer wieder aufmundern.Sei lieb gegrüsst.




Aldina mit #stern#baby im Herzen

Beitrag von gingerbun 13.05.10 - 23:55 Uhr

Hallo,
ich kann mitreden - ich hatte 2 Fehlgeburten. Ich bin jedoch ein Mensch der das sehr rational sieht. Ich hatte beide Fehlgeburten in der 7. Woche. Das heisst, ich wusste gerade mal dass ich schwanger war, bekam dann Blutungen und Ende war. Ich hab in dem Stadium noch nicht von meinem Baby gesprochen - war eh erstmal abwartend da man ja anfangs nie sagen kann ob es bleibt oder eben nicht. Und ja, ich sehe das so, dass es die Natur für mich geregelt hat und ich bin froh dass es mir nicht in einem späteren Stadium passiert ist. Ich persönlich vergleiche mich nicht mit Frauen die schon weiter in der Schwangerschaft waren und dann ihr ungeborenes verloren haben, es gar gebären mussten und beerdigen. Das ist für mich weitaus schlimmer.
Ich kann aber nur von mir reden.
Gruß!
Britta