herpesbläschen, fieber--> angst vor hirnhautentzündung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babe-nr.one 13.05.10 - 15:15 Uhr

hallo:-(
seit letzter woche samstag plagt sich mein knapp 3 jähriger mit einem lästigen herpesbläschen rum:-(
wahrscheinlich hat er sich das in der krippe geholt:-(
sonntag waren wir beim ärztlichen notdienst, die sagten uns, wir sollen wieder kommen, wenn er fieber bekommt, wegen hirnhautentzündung#schock#heul
gestern mittag hat er dann angefangen, zu fiebern, wir wieder zum ärztlichen notdienst, außer salbe gegen die schmerzen und nurofenzäpfchen haben wir nichts bekommen#gruebel
die ärztin meinte, wir sollen auf kopfschmerzen achten, und DANN wiederkommen#kratz.(wie soll mein kind über kopfschmerzen klagen, wenn er schmerz-und-fieberzäpfchen bekommt?!#kratz)

eben hat er sein 3. zäpfchen bekommen, da das fieber über 40 ging#heul....
jetzt, wo das zäpfchen wirkt, redet er auch wieder und es geht ihm sichtlich besser....
ich hab trotzdem totale angst#heul....
am liebsten wäre ich schon wieder im krankenhaus, mein mann meint aber, das wir zu hause bleiben sollten, solange er immermal wieder "auftaut"#schwitz#zitter
was würdet ihr tun? abwarten, oder doch nochmal ins kh????

Beitrag von emmy06 13.05.10 - 15:17 Uhr

erneut zum notdienst und den entscheiden lassen, ob ihr ins kh sollt - aber lass es abklären.


lg und gute besserung

Beitrag von babe-nr.one 13.05.10 - 15:32 Uhr

ja, ich denke, das ist das beste....
jetzt im moment ist er gut drauf, aber wenn das zäpfchen nachlässt, er wieder direkt fiebert , fahr ich direkt los#schmoll....

Beitrag von hongurai 13.05.10 - 15:24 Uhr

könnt ihr bei ihm was abgfregen? z.B. automarken, was er kennt und schon quasi im schlaf aufsagt im normalen fall. oder zählen. dabei haben die ärzte bei unserem sohn hirnhautentzündung in der klinik ausgeschlossen.

gute besserung!

Beitrag von babe-nr.one 13.05.10 - 15:30 Uhr

ja, er erzählt, (jetzt, wo er das zäpfchen hat) ganz normal.....
#danke für den tipp!!!!