wann Hebamme suchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von psstsusi 13.05.10 - 15:28 Uhr

hi mädels,

frage steht oben.

danke euch und ich wünsch euch noch ein schön tag :-D

lg

Beitrag von windelrocker 13.05.10 - 15:29 Uhr

am besten so früh wie möglich

hatte meine in der 9 woche und war sooo happy die schon so früh zu haben!

lg, carina

Beitrag von coco4881 13.05.10 - 15:31 Uhr

Hallo.
Eine Hebamme steht dir zu sobald der SS-Test positiv ist!Sie kann dir auch in der Früh-SS schon weiterhelfen,z.B. bei der Übelkeit!Ich hatte auch in der ersten Zeit riesige Angst vor einer FG, da war es schön das ich alle zwei Wochen entweder bei der Hebi oder beim FA war.
Lg Coco 31.SSW

Beitrag von nisivogel2604 13.05.10 - 15:43 Uhr

So früh wie möglich. Meine Hebamme würde es beim nächsten warscheinlich sogar vor meinem Mann erfahren #hicks

Beitrag von schnuppell 13.05.10 - 15:55 Uhr

Hi,

also ich habe mich gestern um eine Hebi gekümmert (10. SSW). Wenn Du eine Beleghebamme möchtest, solltest Du Dich zeitig kümmern.

LG

Beitrag von qrupa 13.05.10 - 17:52 Uhr

Hallo

also mein Mann würde es auf jeden Fall immer noch vor der Hebamme erfahren, aber dann ist sie auf jeden Fall die zweite (in dieser SS hab ich sie in der 5. SSW angerufen). Ein zu früh gibt es nicht und auch in der Früh SS kann sie schon super bei alle den kleinen Wehwehchen und Ängsten helfen

LG
qrupa