Welchen Schlafsack könnt ihr emfehlen????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hello-kitty15 13.05.10 - 15:38 Uhr

Hallo ihr lieben..... :-D

Ich bekomme mein erstes Kind und mir fehlt eigentlich nur noch der Schlafsack.

Welche Größe nehme ich da am besten ?
Tja und die preise gehen ja auch ziemlich weit auseinander... was könnt ihr aus erfahrungen emfehlen???

Vielen Dank und noch einen schönen tag #tasse

Liebe grüße von hellokitty und #baby 31woche

Beitrag von linola. 13.05.10 - 15:58 Uhr

Ich hatte immer die Alvi Schlafsäcke und kann die nur Empfehlen.

LG

Beitrag von rennsusi 13.05.10 - 16:25 Uhr

Hey!

Das gleiche Problem hat ich auch mit den Schlafsäcken. #kratz

Hab mich in einem Babycenter beraten lassen und mir das Alvi - Mäxchen gekauft. Hat 60 Euro gekostet. Da sind zwei innensäcke und ein Aussensack dabei.

Von der größe her hab ich eine 56/62 genommen der ist nicht zu groß und passt auch ein bisschen länger.

Hoffe konnte dir helfen

lg jasmin mit #ei 27 SSW

Beitrag von canadia.und.baby. 13.05.10 - 16:31 Uhr

Ich hatte und habe nur noname Schlafsäcke! Die tun den gleichen Zweck wie die Marken dinger und kosten nur nen Bruchteil!!

Real hat schöne für 20 Euro, Tschibo hat auch ab und an mal und ansonsten schau mal bei Ebay!

Beitrag von lachris 13.05.10 - 16:44 Uhr

Alvi Innensäcke und Tchibo Außensäcke.

Die Alvi Außensäcke finde ich nicht so toll...

VG lachris

Beitrag von qayw 13.05.10 - 22:46 Uhr

Hallo,

wir haben nur billige Schlafsäcke und einen gebrauchten Alvi Mäxchen.
Was an dem allerdings so viel toller sein soll, als an den billigen, habe ich nach zwei Kindern immer noch nicht heraus gefunden. #kratz
Der von Ernstings Familily in der gleichen Größe ist genauso gut.

Für den Anfang würde ich 50/56 oder 56 nehmen.

Du solltest in jedem Fall mindestens zwei Schlafsäcke pro Größe kaufen. Die Kleinen spucken den nachts schonmal voll oder die Windel läuft aus.

LG
Heike

Beitrag von lienschi 13.05.10 - 22:57 Uhr

huhu,

wir haben im Moment einen einfachen dickeren von C&A, einen von Esprit mit Klimaausgleich-Dingsda und einen ganz dünnen einfachen von Ernsting´s family in Gebrauch.

Außer, dass die Dickeren eben mehr wärmen und der Dünne nicht so, habe ich bis jetzt keine großen Unterschiede festgestellt.

Die Größe 56 müsste eigentlich von Anfang an passen... wenn nicht, ist ein kleinerer ja schnell nachgekauft.

Da mein "Kleiner" schon mit 54cm zur Welt kam, waren wir schnell bei den 70cm langen Schlafsäcken angelangt.

lg, Caro

Beitrag von hoffnung2010 14.05.10 - 17:25 Uhr

hi,
ich war anfangs auch nich so von alvi überzeugt!!!

ABER

für 50 euro (bei ebay und das neu, mußt halt bissl gucken, "ältere" dessins gibts oft günstiger) bekommste die, mußte keine 60 euro zahlen.

du hast 2 innensäcke dabei - ich hab das mäxchen in 56/62 gekauft, d. h. ich hab ein innensäckchen in 56 und eins in 62. und einmal den pass. aussensack für beide dazu. - falls unsere kleine doch sehr klein sein sollte - es gibt die 50er (wie alle anderen größen auch) auch noch einzeln zu kaufen.

ich hab in 4 wochen termin und hoffe, es is dann bissl wärmer :-) dann reicht sicher ein innensack aus. wenns kälter wird kommt der außensack noch drauf.

mittlerweile hab ich mich mit dem mäxchen angefreundet *ggg* und find den ganz praktisch. - aber sicher kannste auch billige kaufen..... und die werdens auch tun, je nach dem.

find einfach die kombilösung beim alvi gut. fertisch :-)

lg hoffnung