Frage zur Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 13.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo nochmal!
Hab da noch eine Frage an euch:

Hab die letzten Tage immer wieder mal geräuchterten Lachsschinken gegessen. Meine Freunding sagte mir heute, das man das nicht darf. Ich dachte aber, Lachsschinken seien ok#schmoll.
Bin jezt in der 6.SSW. Muss ich mir Sorgen machen??

Beitrag von hardcorezicke 13.05.10 - 16:50 Uhr

Hallo

lachsschinken ist roh.. auch wenn er geräuchert wurde..denn räuchern ist kein richtiges garverfahren
wenn du toxo negativ bist solltest du nen bissl vorsichtiger sein.. es ganz gering das was passiert.. aber wenn es passiert dann kann man sich selber in den po beissen.. ich habe auf alles essbares verzichtet was mit toxo oder listerien zu tun hat.. und werde es übernächste woche nachholen

aber es muss jeder selber entscheiden ob er es trotzdem ist oder nicht.. dem einen interessiert es nicht und der eine ist pingelig

LG Diana KS ET-7

Beitrag von 110385 13.05.10 - 16:52 Uhr

Danke dir erstmal.
Ich bin da auch sehr pingeligt. Wenn ich das voher gewusst hätte, hätte ich es natürlich nicht gegessen.
Hab jetzt nur ein schlechtes Gewissen und hoffe, das nix passiert.

Beitrag von hardcorezicke 13.05.10 - 16:55 Uhr

ich denke nicht das da was passiert ist,,

ich bin zwar in sachen essen auch oft pingelig.. habe hier 2 katzen.. und man vergisst sehr oft die hände zu waschen.. und man fast sich unbewusst ins gesicht...

Beitrag von wind-prinzessin 13.05.10 - 16:52 Uhr

Ich hab anfangs (als ich nichts von der SS wusste - habs erst in der 9. SSW erfahren) ständig Gehacktes gegessen. Geschadet hats nicht. Hab auch geraucht. Aber jeder Körper reagiert anders. Mein Wurm ist, soweit der FA das beurteilen kann, pumpergesund. Solltest halt jetzt, wo dus weißt, nur drauf achten, dass das nicht mehr vorkommt. Ändern kannst dus eh nicht mehr.

Beitrag von saskia33 13.05.10 - 16:55 Uhr

http://www.baby-kinder-zeit.de/schwangerschaft-essen.html

Beitrag von peanut84 13.05.10 - 17:22 Uhr

Nein denke nicht, aber du solltest darauf jetzt verzichten ! zur Sicherheit!

Hast du den Rest schon gemacht ob du schon mal Toxoplasmose hattest oder nicht ??

Frage da du erst in der 6.SSW bist

Mach dir keinen kopf...

Beitrag von peanut84 13.05.10 - 17:23 Uhr

meinte Test :-) Upps

Beitrag von 110385 13.05.10 - 18:11 Uhr

Nee, hab noch keinen test gemacht. Hab erst nächste Woche Freitag einen FA-Termin.