Welches Gestell für Römer Baby Safe könnt Ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lillyana78 13.05.10 - 17:44 Uhr

Hallo!
Ich suche für schnelle Einkäufe ein kleines Buggy und bin auf die Idee gekommen evtl. ein zu kaufen, auf welches man d. Römer Baby Safe klicken kann, folgende wären zur Auswahl:
Römer Britax Verve Buggy
-Römer Visio
-Römer Yanis
-Teutonia Solano
-Moon Kiss/Fit
-Gesslein Swift
-TFK Buggster
Welchen könntet Ihr empfehlen?
Danke und LG!

Beitrag von pizza-hawaii 13.05.10 - 18:31 Uhr

Wir haben einen Römer Britax, älteres Modell und sind zufrieden damit!

Geh sie doch mal schieben ;-)

pizza

Beitrag von taewaka 13.05.10 - 19:20 Uhr

ich würde einen ring-sling kaufen.

zumindest in der anleitung unseres römer babysafe stand vorne, dass man die kinder nur kurz (so kurz wie möglich) in der babyschale lassen sollte. weiter hinten wurde dann - umsatzorientiert - auf die möglichkeit der aufsitze hingewiesen, um schnell und praktisch die babyschale überall mit hinnehmen zu können.

es ist in der stadt zum teil schon usus, dass 50% der eltern ihre kinder in der babyschale durch die gegend fahren.

ein ringsling ist genauso gut, zudem setzt man positive bewegungsimpulse, verhindert, dass das baby sich staucht, dass die sauerstoffsättigung runter geht und vor allem erlebt das baby positive beziehungsimpulse und das getümmel aus einer gänzlich anderen perspektive.

ich würde von so einem teil abstand nehmen.

Beitrag von lillyana78 13.05.10 - 20:05 Uhr

lieben dank! meine kleine ist 8 monate alt, kann man mit d. ring-sling die kleinen auch länger tragen, sie werden auch immer schwerer. VG!

Beitrag von doreensch 13.05.10 - 21:56 Uhr

Mit einer Manduca (also keinen Sling) trag ich meine knapp 9 kg Maus auch den ganzen Tag ohne Probleme dabei hab ich Bandscheibenvorfälle und entzündete Hüftgelenke

Beitrag von lillyana78 14.05.10 - 08:08 Uhr

hallo! ich hatte den bondolino und mein mausi wollte nicht drinbleiben, da sie nix sehen konnte, umgekehrt, also mit d. rücken zu mir darf man die mäuse ja nicht tragen. jetzt hab ich einen sling, da kann ich sie seitlich tragen, aber nicht lange, da das für mich total einseit ist :(

Beitrag von taewaka 14.05.10 - 10:50 Uhr

guck doch mal bitte, ob es in deiner nähe eine trageberaterin gibt.

vielleicht kann man das anlegen deines slings noch optimieren, sodass du keine schmerzen hast.

oder du kannst verschiedene trageprodukte ausprobieren.
ich z.b. verleihe an "meine" eltern produkte kostenlos, damit sie erst mal herausfinden können, ob ihr kind die tragehilfe toleriert und sie sich damit wohl fühlen.

ich habe einige eltern, die erst zwischen 4-9 monaten anfangen zu tragen, für die babys ist dies eine tolle erfahrung und es ist nie zu spät dafür. mit der richtigen trage werdet auch ihr mobiler sein können und vor allem spass haben!

lg

Beitrag von mausebaer86 13.05.10 - 20:28 Uhr

Du weißt, dass es den Britax Verve nicht mehr neu zu kaufen gibt sondern nur noch gebraucht ?:-p
Ich suche nämlich auch grad einen;-)

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)