umfrage an die mehrfachmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-jessi 13.05.10 - 18:59 Uhr

hallo ihr lieben

habt ihr vorher gemerkt das die blase platzt?
was für ein gefühl hattet ihr?
gingen die wehen dann los oder hattet ihr vorher welche?
lg

Beitrag von baby-no-2 13.05.10 - 19:00 Uhr

Hallöchen,

also bei mir kamen erst die Wehen.

Die Blase wurde dann bei beiden "aufgesprengt"!!!!

Das merkst Du aber nicht, sie wird mit einem kleinen Harken aufgemacht.

Spürst Du aber echt nichts von.

Beitrag von deoris 13.05.10 - 19:04 Uhr

Hallo
ich hatte auch vorher wehen gehabt,die Blase wurde bei mir auch erst danach aufgemacht.

LG Ewa

Beitrag von cleomio 13.05.10 - 19:06 Uhr

hallo,

ich hatte am tag davor ständig übungswehen, aber nichts regelmäßiges.

dann in der nacht bin ich aufgewacht, weil ich dachte, jemand sticht mit einer nadel in meinen unterleib - AUA!!!
dann wurde es ein bißchen nass im slip (nicht viel)
ich aufs klo -dachte, jetzt werd ich auch noch inkontinent #rofl- ,
auf dem klo ging dann der schleimpfropf ab
wehen hatte ich da noch keine, die kamen erst ca. 3/4 std. später, aber da dann richtig!
kein vergleich mit übungs- oder senkwehen!;-)

alles gute
lg
cleo

Beitrag von hakka 13.05.10 - 19:13 Uhr

Hallo cleo,
ich hatte einen Blasensprung mitten in der Nacht, keine Wehen oder sonst irgendetwas. Ich hatte noch nicht einmal das Köpfchen im Becken so dass ich ausgelaufen bin... Bei mir kamen anschließend auch keine Wehen :-(

Also, es ist alles möglich!

LG
Hakka

Beitrag von taba77 13.05.10 - 19:16 Uhr

hi,

bei mir wurde die blase auch erst im kh "aufgemacht", da waren wir schon richtig bei der sache :-p. gemerkt habe ich es nur, weil es warm rauslief und die hebamme auf meinen erschrockenen blick nur meinte "das war ich".

die wehen gingen bei mir mitten in der nacht los, ohne vorherige anzeichen (keine senk- oder übungswehen).

mir wurde dann auch gesagt, das die "kino-variante", also fruchtblase geplatzt plus richtige pfütze auf dem boden, nur bei ca. 5 % aller geburten vorkommt. bei den übrigen kommen die wehen zuerst.

auf jeden fall merkst du definitiv, wenns losgeht :-p

lg,
taba

Beitrag von emmy06 13.05.10 - 20:05 Uhr

dann hatte ich die kinovariante und das im kh auf station ;-)

Beitrag von taba77 13.05.10 - 20:18 Uhr

das meinte die hebamme im kreißsaal zu mir... fand es so lustig, dass es bis heute hängen geblieben ist :-p und es liegen immerhin fast drei jahre und die still-demenz dazwischen ....;-)

Beitrag von schneuzelchen72 13.05.10 - 19:26 Uhr

Hallo,


bei meiner 1. Geburt wurde die FB im KH aufgemacht.
Beim 2. lag ich nach einer schlaflosen Nacht im Bett und auf einmal ging das Wasser ab. Hatte keine Wehen und auch sonst keine Anzeichen.
Wehen gingen erst im KH mithilfe vom Wehentropf los #schmoll
Hatte aber schon die ganze Nacht ein komisches unruhiges Gefühl, konnte gar nicht schlafen.

Gruß
schneuzelchen

Beitrag von luckylena 13.05.10 - 19:30 Uhr

Hallo:)

also mein erste Kind war ein Not-KS,da wurde also die Fruchtblase geöffnet;)
Beim Zweiten und Dritten wurde sie im Kreissaal aufgepiekst:) um die Geburt in Gang zu bringen,war mit Wehen dort,Mumu war auch schon offen.
Bei Nr. 4 ist sie von alleine unter einer Wehe im Kreissaal gesprungen,nachdem der Versuch sie zu öffnen nicht erfolgreich war;) (wenig Fruchtwasser)
Bei Nr. 5 ist sie zu Hause unter ner Wehe geplatzt,das habe ich da auch mitbekommen,es hat richtig geknackt;) (viel Fruchtwasser)
Bei Nr. 6 und 7 ist sie wieder unter Wehen ,kurz vor der Geburt, von der Hebi geöffnet wurden.

LG Steffi mit Zwergi Nr. inside 21+0ssw

Beitrag von mamajo 13.05.10 - 19:54 Uhr


Hallo!

Habe bei beiden SS Wehen bekommen ohne Blasensprung.

Die Fruchtblase wurde immer erst im KH unter der Geburt von der Hebamme aufgemacht.

LG #blume

Beitrag von emmy06 13.05.10 - 20:04 Uhr

ich war nachts um 1 uhr auf toilette, wollte dann wieder ins bett und dann platze die fb. ich saß da im nassen schlafanzug auf meinem kh-bett und sofort begannen wehen alle 2-3 minuten.
konnte nicht mehr selbst zum kreissaal laufen, wurde per rollstuhl hingefahren.
um 3.03 uhr war unser sohn dann geboren :-)



lg

Beitrag von yarina 13.05.10 - 21:51 Uhr

Ich lag in tiefstem Schlaf, als in meiner 1. SS die Fruchtblase geplatzt ist und das Bett geflutet hat. Wehen hatte ich keine, deshalb musste ich auch eine Einleitung haben und mein Sohn hat sich bis zum 3. Tag nach dem Platzen der FB Zeit gelassen. Da wurde schon ein Termin für einen KS geplant, aber er kam noch vorher.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)