ok oder nich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littleme87 13.05.10 - 19:18 Uhr

Huhu ihr.
Ich bin vor gut 2 wochen umgezogen nach dem umzug ging ich mal auf die waage und hatte fast 2kg zugenommen... jetzt hab ich seit einigen tagen (1 woche) ziemlich stress (familie/psychisch). war grad auf der waage und hatte 3kg weniger... ok 3kg ist jetzt nich die welt zumal ich auch ein ühu bin also hab ü 100kg aber es macht mir schon etwas zu denken. ich esse zurzeit auch relativ wenig meist nur ein paar schnittchen...nun steht auch noch ne erkältung an, hab seit 2 wochen immer wieder kopfweh.. was meint ihr?

lg und danke
sabrina + ben + krümel 16ssw

Beitrag von wind-prinzessin 13.05.10 - 19:22 Uhr

Ich denke, du solltest mal den Arzt fragen. In der Zeit noch abzunehmen, halte ich eher für bedenklich. Ich hab ab der 22. SSW angefangen, zuzunehmen (im Vergleich zum Gewicht vor der SS, anfangs hab ich 5kg abgenommen). Stress kann nämlich auch Gift fürs Würmchen sein. Wenn ich mich nicht irre, kann das zur Frühgeburt führen. Und das wäre bei dir jetzt tödlich fürs Kind :-(

Beitrag von hoernchen09 13.05.10 - 19:41 Uhr

Jetzt mach ihr doch mal nicht so eine Angst. Meinst du, dass wenn sie sich schon Sorgen macht und du ihr dann so etwas von tödlich schreibst geht es ihr besser? Wahrscheinlich hat sie jetzt richtigen Stress. Sie hat bei einem Eigengewicht von 100 Kilo gerade mal 3 Kilo abgenommen, das darf man nicht aus den Augen verlieren.
Ich würde dir aber auch raten einfach mal zum Arzt zu gehen. Vielleicht kannst du dir auch deinen ganzen Kummer bei ihm mal von der Seele reden und dir geht es danach wieder besser. Aber ausgewogenes Essen ist dennoch wichtig. Es geht hier um dein Kind.
LG