Welchen Schinken darf man essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosalie100 13.05.10 - 19:19 Uhr

Hallo Mädels,

ich möchte am Sonntag lecker Spargel machen. Normal habe ich immer Kartoffeln,Kochschinken,Schwarzwälder Schinken,Serrano und Prosciutto dazu gegessen.
Welchen Schinken darf man denn jetzt noch essen? Oder besser gar keinen mehr? Was esst ihr zum Spargel dazu?
Brauche ein paar Tips;-).

Danke

Gruß rosalie

Beitrag von wind-prinzessin 13.05.10 - 19:22 Uhr

Essen KÖNNEN kannst du theoretisch alles. Aber von rohem Schinken (also Räucherschinken) solltest du momentan eher Abstand nehmen :-)

Beitrag von beckie83 13.05.10 - 19:23 Uhr

Meine Meinung und was ich esse :

ALLES!!!!
Ist klar das man jetzt keine 2kg Schinken essen sollte aber bissl Schinken egal welcher schadet Deinem Bauchwurm nicht.
Was Dir schmeckt solltest Du auch essen....dürfen und können und genießen

Beitrag von zauberli 13.05.10 - 19:29 Uhr

Geräucherten Schinken kannst Du essen, da ist ja dann schon alles tot drin!

Rohes Fleisch solltest Du meiden

Beitrag von hardcorezicke 13.05.10 - 19:32 Uhr

geräucherter schinken ist nicht tot... räuchern ist kein garverfahren.. wieso heisst denn roher schinken roher schinken auch wenn er geräuchert ist.. ich bin fleischfaschverkäuferin und weiss was ich schreibe

LG Diana KS ET-7

Beitrag von taba77 13.05.10 - 19:30 Uhr

hi,

gekochten schinken "darf" man unstreitig essen, bei dem geräucherten oder auch rohen schinken gehen die auffassungen auseinander. ich lass es sein, aber das muss jeder für sich allein entscheiden.

da ich aber keinen gekochten schinken mag gibts bei uns z.B. lecker putenbrust oder schweinemedaillons dazu oder - am besten - gar nichts, sondern bergeweise spargel und kartoffeln bis alle satt sind ...:-p

und am besten noch erdbeeren zum nachtisch #verliebt

lg,
taba

Beitrag von hardcorezicke 13.05.10 - 19:31 Uhr

also ich finde es immer scheisse zu sagen was dir schmeckt sollst du auch essen.. was ist wenn es doch mal schief geht... ich würde einer person nie sagen was die schmeckt iss es.... wenn einer meint er muss es tun.. soll er.. aber ich würde es niemanden raten.

es sollte jeder für sich selber entscheiden ob er es ist oder nicht.. es muss nichts passieren aber es kann.. und würde man damit fertig werden?

ich nicht.. ich bin toxo negativ. daher habe ich es gelassen.. und habe verzichtet... denn die oder 10 monate sind ja keine ewigkeit..

es kommt immer darauf an ob du toxo positiv oder negativ bist.. wenn du negativ bist sollte man auf rohe sachen verzichten.. aber das musst du selber abwägen..

LG Diana KS ET-10

Beitrag von rosalie100 13.05.10 - 19:37 Uhr

Danke Mädels für eure Antworten. Am besten gehe ich in die Metzgerei und lasse mich beraten, aber geräucherten Schinken werde ich nicht kaufen.

Lg rosalie

Beitrag von hardcorezicke 13.05.10 - 19:39 Uhr

das sind alle rohe schinken die du genannt hast.. bis auf kochschinken..
das ist mein beruf..

Beitrag von rosalie100 13.05.10 - 19:55 Uhr

Ok. Dann weiß ich ja jetzt was ich kaufe;-)

Beitrag von gingerbun 13.05.10 - 23:48 Uhr

Hallo,
was soll denn da schief gehen? Ich denke sie wird in Ihrem Leben schon immer auch mal rohen Schinken gegessen haben. Mir ist der Hype echt zuviel der gemacht wird. Mett - ok, da geh ich mit, würd ich auch nicht essen, aber alles andere auszuschliessen finde ich total übertrieben.
Meine Meinung. Entscheiden muss es natürlich jeder selbst, aber ich finde diese Panikmache rund ums Essen in der Schwangerschaft echt nervig. Und ich finde im Übrigen auch, dass der Körper einem durchaus sagt was man essen sollte.
Gruß, Britta

Beitrag von malix81 13.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo!

Also mein Gyn sagte mir, dass geräucherter Schinken ok wäre und die Temperaturen beim Räuchern ausreichen, um die Erreger abzutöten. Klar, auf Hackepeter verzichte ich auch, aber das ist ja definitiv roh! Er meinte auch das in Supermärkten ganz andere Erreger und Keime durch die Gänge und Theken wuseln. Also, ich bin ganz froh, dass mein Gyn da nicht sooo übervorsichtig ist! Er klärt seine Patienten auf, aber wie man damit dann umgeht muss man halt selber wissen. Klar kann ich mir nun durch nen total dummen Zufall Toxoplasmose oder wass auch immer holen, wenn ich morgen Schinken esse, aber die Wahrscheinlich ist sowas von gering... Also, ich esse ihn und habe kein schlechtes Gewissen dabei! Also, ich esse ihn halt nicht täglich, aber schon mal zu Spargel!

Du musst es selber wissen, jeder sagt dir was anderes. Ausschließen kannst du das Risiko nur zu 100% wenn du drauf verzichtest!

Gruss Malix

Beitrag von gingerbun 13.05.10 - 23:44 Uhr

Man kann das alles essen!
Alles Gute!
Britta