Mein Sohn 2 Jahre kaut nicht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabsi-alex 13.05.10 - 19:39 Uhr

Mein Sohn ist 2 Jahre alt und kaut nicht richtig! Hat jemand erfahrung damit,
möchte wissen welche auswirkungen das haben kann, denn er hat jetzt seit Januar Durchfall!

Lg Sabrina und Dominik (2 Jahre alt)

Beitrag von lovegirl-83 13.05.10 - 19:43 Uhr

Hallo unser Sohn war im januar 2 jahre und hat auch nicht immer richtig gekaut, macht er heut zum Teil auch nicht. Hab damals den Kinderarzt gefragt was man tun kann, er meinte das legt sich von selbst. Bei Leon war es auch immer ein Problem weil darauf manchmal erbrochen hatte, aber Durchfall hatte er nie.

Hast du mal deinen KIA darauf angesprochen?

lg Tanja

Beitrag von sabsi-alex 13.05.10 - 19:47 Uhr

Es war so das mein sohn im Januar die Rotar Viren hatte und seid dem Hat er Durchfall mal mit mal ohne Blut im Stuhl. Ich war auch schon im KH aber die haben nichts herausgefunden! Meine Kinderärztin sagte ich sollte ihm das essen pürieren!

Beitrag von casssiopaia 13.05.10 - 19:48 Uhr

Er hat seit Januar Durchfall - also seit 5 Monaten #schock? Dann warst Du doch sicherlich schon mal beim Kinderarzt, oder? Was sagt der denn?

Ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass Durchfall vom "nichtkauen" kommt...

VG
Claudia #sonne

Beitrag von sabsi-alex 13.05.10 - 19:50 Uhr

Ich bin seit 5 monaten ständig beim Kinderarzt! die finden nichts raus

Beitrag von stina79 13.05.10 - 20:01 Uhr

hi,

hast du schon mal einen logopäden aufgesucht??? das hat uns geholfen...

und der osteopath hat sein kiefergelenk wieder "eingerenkt"... danach war es bei uns noch besser....

das mit dem durchfall ist krass... habt ihr mal nahrungsmittelallergie austesten lassen??? oder wart ihr mal beim homöopathen???

mehr ideen hab ich leider auch nicht, aber vielleicht hilfts ;)

Beitrag von knuffelbunt 13.05.10 - 21:33 Uhr

Hallo Sabrina!
Meine Tochter war in dem Alter auch eine sehr schlechte Esserin :-( Ich mußte das Essen auch lange pürieren und sie hat viel verweigert. Anfangs haben wir es auf das späte Zahnen geschoben, aber jetzt weiß ich, dass die Ursache woanders zu suchen ist/war!

Wenn ein Kind nicht richtig kaut, kann dies für die Sprachentwicklung zum großen Nachteil sein! Die Muskulatur kann sich nicht richtig entwickeln und dann kommt es schnell zu Sprachentwicklungsverzögerungen!
Das Essen langfristig zu pürieren kann also keine Lösung sein! Der Durchfall sollte auch nicht einfach hingenommen werden. Vielleicht solltest Du einen weiteren Arzt um Rat bitten!

Meine Tochter ist nun 3 Jahre und 2 Monate alt. Sie hat eine Myofunktionelle Störung und ist Sprachentwicklungsverzögert. Außerdem wurde ein Kreuzbiß festgestellt. Sie kann also schlecht kauen. Mit Logopädie und Kieferorthopäde kriegen wir das hoffentlich alles in den Griff!

Alles Gute!

Knuffelbunt