Brauch mal euren Rat......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von franzi1211 13.05.10 - 19:45 Uhr

Hatte meinen ES um den 01.05. herum (messe keine Tempi,deswegen weiß ichs nur ungefähr)
bin dann am 07.05. zum FA weil ich extreme UL-Schmerzen hatte. FA stellte dann eine Zyste am re. ES fest :-( und meinte zu mir: "er glaubt das da kein ES stattgefunden hat und die Zyste dadurch enstanden ist"
Aber wenn ich da schon ss wäre, kann er doch noch gar nix sehen oder?? #kratz......
habe aber auch noch nicht so wirkliche Anzeichen für eine SS. Seit gestern hab ich etwas mit dem Kreislauf Probleme und im UL fühlt sichs n bisschen an wie Muskelkater....NMT wäre so um den 20.05. herum....
bin irgendwie etwas verunsichert und verwirrt.....
soll ich viell. einfach mal testen?? Was meint ihr??

Danke für eure Hilfe.....#blume

Beitrag von nanunana79 13.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

wenn der Arzt meint, das kein ES stattgefunden hat, kannst Du doch auch nicht schwanger sein, oder? Ich hoffe, das klang jetzt nicht zu hart, ich bin etwas irritiert.

Ich denke, das es für einen Test auf jeden Fall noch zu früh ist. Ich denke Du solltest bis zum NMT warten.

Wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen #pro

Beitrag von franzi1211 13.05.10 - 19:55 Uhr

Er konnte es mir nicht 100pro sagen, es ist nur eine Vermutung von ihm, nachdem ich ihn gefragt hab woher die Zyste denn jetzt auf einmal kommt!?

Naja abwarten......