1.Zyklus mit Clomifen und nun das...? Bitte helft mir weiter...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von gittakauper 13.05.10 - 20:09 Uhr

Hallo zusammen...#blume

bin grad bissel durcheinander denn ich hab sonst immer einen pünktlichen Zyklus von 25/26 Tagen. Stehe im ersten Zyklus mit Clomifen. Meine FA hat mir dies empfohlen um eine SS zu unterstützen. Hatte bisher keine Nebenwirkungen etc. Da ich heute schon 4 Tage über meinen NMT bin hab ich gestern getestet: leider negativ! Bei meinen ersten beiden kids war jedoch der SST auch erst immer ab den 29Zykustag Positiv! #schwanger Ich bin total durch den Wind denn ich konnte mich bisher immer auf meinen Zyklus verlassen. Ich hab ein Pieksen im Unterleib und irgendwie flau ist mir auch - keine Ahnung vielleicht alles nur Einbildung....!

Wäre für Hilfe super dankbar! Verschob sich der Zyklus auch bei der Einnahme? Macht mir bitte Mut und bitte ich brauch euere Infos... sonst werd ich maschugge....

Morgen hab ich nochmal nen mega Stresstag auf Arbeit und am Samstag flieg ich mit meinen Mädels in den Urlaub: Junggesellinenabschied in der Türkei!

Ich würde so gerne wissen was los ist - ich häng total in der Luft!
Sowas macht mich knirre!#klatsch

Freu mich auf eure Nachrichten!

Lieben Gruss von mir, Gitta de la hippelig

Beitrag von 1987julia 13.05.10 - 20:16 Uhr

Musstest du nicht einen Tag vor NMT zum BT?
also ich bin im 1 Clomizyklus, hab mit der Länge also keine Erfahrung....

wurde bei dir US gemacht, ES ausgelöst?

Wenn du soweit NMT+ bist solltest du zum Arzt gehen! Der muss dann weiter wissen! Meiner hat gesagt ich soll mich spätestens NMT+2 melden, ob mit oder ohne Mens!

Beitrag von gittakauper 13.05.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

danke für deine Nachricht!

Also, meine FA sagte mir - dass Sie leider während meines "Eisprungs" im Urlaub ist. Ich sollte mich jedoch bei ihr melden... falls meinen Tage nicht kommen oder ich sonst Probleme haben - spätestes im 2 Zyklus mit Clemo nach dern Einnahme (5. bis 9ZT) also am 10 Tag, dann möchte Sie kontrollieren.

Aber wie gesagt: diesen ersten Clomizyklus steh ich auf dem Schlauch weil ich keine Kontrolle habe.

Morgen kann ich nicht zum Arzt und am Samstag fliege ich ja schon...

Was soll ich machen?
Ich weiß es wirklich nicht!!!

Was würdest du mir raten?

LG Gitta

Beitrag von sabinelindmeier 13.05.10 - 23:24 Uhr

Also bei mir ist der Zyklus mit Cloifen ganz schön durcheinander geraten und auch der ES hat sich um einige Tage verschoben.

Beitrag von dino87600 13.05.10 - 20:17 Uhr

Hallo :-)

ich kann Dir nur von meiner Seite erzählen, ich hatte mit Clomifen definitiv erst nach dem 20 ZT mein Eisprung ( an dem Tag wurde ein Bluttest durchgeführt wo kein Eisprung ersichtlich war)

Es ist also möglich das Clomifen alles nach hinten verschiebt.
Wenn Du mein Tip hören möchtest? Verhalte dich vielleicht ein bisschen "schwanger" ;-) Bei mir hiess es auch den Monat wird es wohl nix und ich hab sogar noch eine Pille bekommen weil ich mal wieder meine Tage nicht bekamm (Test negativ) und nach der Abbruchspille hab ich -positiv getestet -- lt. Arzt "unwahrscheinlich bis unmöglich" Jetzt hat er's selber gesehen :-)

Hey im Frühjahr in die Türkei super!!1 Ich wünsch Dir total viel Spass!!!
Feier für mich mit ;-)
LG ISA

Beitrag von gittakauper 14.05.10 - 05:49 Uhr

#blumeHallo ISA,


lieben Dank für deine Nachricht!

Da meine FA während meines geplanten ES im Urlaub war, sagte Sie ich sollte mich melden wenn meine mens nicht kommt - oder ich Probleme habe.
Naja, aber gestern war Feiertag.. und die Tage davor dachte ich immer jeden Moment die Mens kommt... von den Anzeicher her, aber nix.


Naja, nun - heute bin ich bei 5.NMT und immer noch nix.
Ich werde mir auf jeden Fall auf dem Weg ins Büro noch einen SST holen.
Mal sehen was der mir mitteilt....

Ich will ja nur wissen was los ist, aber sowas ist ja nüscht für mich ne!:-[

Vielleicht hab ich auch die Möglichkeit heute nochmal bei meiner wenigstens anzurufen....

Drück mir einfach die Daumen, es wäre einfach nur super schön!
Grad jetzt ideal... alles würde passen!

Lieben Gruß von Gitta

P.S

Natürlich drücke ich ebenso Dir ganz feste die Daumen das es bald klappt mit deinem Wunsch!
Hast du schon Kinderleins?

Beitrag von dino87600 15.05.10 - 21:03 Uhr

Hallo Gitta:-)
Hast Du den SST schon gemacht ?? und???

Ich bin übrigens schwanger genau mit dem Monat wo ich Dir geschrieben hab, dass der Arzt gesagt hat bis ZT 20 kein Eisprung... jaja war halt später und jetzt bin ich schwanger. ABER ALLES SPRACH dafür das die Tage kommen... nix erst der Test beim Arzt war positiv.

Lass mal hören was bei Dir rauskommt!!

Ich Drück Dir ganz fest die Daumen!

PS: ja ich hab schon eine kleine Tochter die 2 Jahre wird. Die war ein "Zufall"

Beitrag von rotes-berlin 13.05.10 - 21:40 Uhr

Hmm also Clomifen unterstützt keine Schwangerschaft, sondern nur die Eiblässchenreife soweit ich mich da recht erinnere....

Beitrag von gittakauper 14.05.10 - 05:40 Uhr

Hallo,

klaro du hast Recht!
Die Eiblässchenreife wird unterstützt. Aber ohne Einblässchen kein ES und ohne ES keine SS. Also... insgesamt wird eine SS unterstützt. Hab mich vielleicht bissel komisch ausgedrückt. Sorry...

Naja, auf jeden Fall ist heute Tag 5 über NMT!!

Ich werde heute morgen im Büro nochmal testen.....#aha

Dann weiter sehen. Zum Arzt wüsste ich nicht wann ich das noch tun könnte.
Bin ja bis 18 Uhr im Büro und morgen ist Samstag --> Abflug!

Irre aufregend grad alles.....#sonne

LG Gitta