Kennt jemand eine alternative zu Paukenröhrechen bzw. Teeröhrchen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nh79 13.05.10 - 20:11 Uhr

Hallo zusammen,
mein Sohn hatte als 1. Paukenröhchen, nachdem diese rausgefallen sind, wurden Teeröhrchen eingesetzt, weil diese wohl länger halten sollen. Eines davon ripst jetzt deshalb blutet es immer wieder aus dem Ohr raus, und soll jetzt rausgenommen werden, aber auch wieder neu eingesetzt werden.Ich möchte nicht wieder eine Vollnarkose. Kennt jemand eine alternative?

LG

Beitrag von die.kleine.hexe 14.05.10 - 11:13 Uhr

hallo,

meine tochter hat auch letztes jahr (kurz vor ihrem 4. geb.) paukenröhrchen bekommen die mitlerweile raus gefallen sind ! teeröhrchen kenne ich gar nicht #kratz
"wir" werden vielleicht auch wieder neue bekommen - aber da ich weiß, wie sie auf ne vollnarkose reagiert (sie hatte schon 2x eine) mache ich mir da keine sorgen drum ! eine alternative zu röhrchen wirst du wohl nicht finden um das ohr auf dauer zu belüften !

lg, hexe