laute muisk und nun schlechtes gewissen.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von issilia 13.05.10 - 20:17 Uhr

Hallo ihr,

komme grad vom messdi (fest bei uns) dort saß ich ca 1 1/2 stunden mit rausgehpasen im zelt in dem laute, oh gott blassmusik, gespielt wurde.
hab zu den anderen gesagt das ich jetzt mal nach hause gehe und sie später dann abhole.
die kleine war während der musik ganz ruhig, jetzt zu hause ist sie wieder aktiv.
nun hab e ich ein schlechten gewissen, hat das der kleinen geschadet??
ich hab ja noch ca. 3 wochen.

oh man, oh man warum mußte ich mich auch darauf einlassen

gruß issi

Beitrag von linola. 13.05.10 - 20:18 Uhr

Nein hat nicht geschadet.

LG

Beitrag von barbiturat 13.05.10 - 20:19 Uhr

Hallo Issi,

ich denke mal, dass du mit deinem schlechten Gewissen deinem Kind mehr schadest als durch die Musik. Wenn die Kleine ruhig war, hat sie wahrscheinlich geschlafen. Wenn du dir jetzt aber negative Gedanken machst, produzierst du Stresshormone (oder so was). Wenn's dir schlecht geht, geht's dem Kind auch schlecht. Also: Relax!

Alles Gute!
Barbi

Beitrag von mss.fatty 13.05.10 - 20:22 Uhr

dein baby hört die ganze zeit, deine stimme, deinen darm, dein herz, deine lunge, deine aorta usw....alle geräusche die von aussen kommen werden durch das fruchtwasser gedämpft. also da drin ist es eh nie leise....ich denk laute musik schadt nicht. lg

Beitrag von babylove05 13.05.10 - 20:39 Uhr

Hallo

dann müsste mein Sohn schon mit nen Hörschaden auf die Welt gekommen sein und die Maus jetz auch ....

Ich war in der ss auf vielen veranstaltungen ( Fasching, Feste ... ) wo immer Umzug und so war .... mit meinen Sohn war ich noch in der Disco in der 25ssw und hab im Auto viel Laute Musik gehört.... er fand es immer cool und hat im Bauch mitgetanzt , und so ist er heute noch voll der Musik Fan.....

Lg Martina

Beitrag von lani13 13.05.10 - 20:42 Uhr

Hey ich geh zur Ruhr in Love und dürfte da 21. Woche sein :-) Und ich geh trotzdem hin.Weil es mir Spaß macht:-) Natürlich stell ich mich icht direkt neben die Bass Box ;-)

Beitrag von lilly7686 13.05.10 - 21:02 Uhr

Hallo!

Ach, du musst kein schlechtes Gewissen haben!
Ich war kurz bevor ich positiv getestet hab mit meiner Großen auf einem Blue October Konzert... Ich glaub nicht, dass es dem Baby geschadet hat.

Das Baby ist in deinem Bauch seeehr gut geschützt! Das Baby hört kaum deine eigene Stimme, und die auch nur, weil deine Stimmbänder direkt über ihm sind.

Alles Liebe!

Beitrag von gingerbun 13.05.10 - 23:42 Uhr

Blas-Musik? Oh Gott - ja das schadet. Wäre es guter Rock gewesen wäre das was anderes!!! :-)
Naja..