Keine Ahnung was das sein könnte...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweeety 13.05.10 - 20:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein Sohn hat seit ca drei Wochen Nachts eine verstopfte Nase, so das er teilweise auch aufwacht. Hab das gestern bei der U 7 a auch angesprochen und der Arzt meinte das es in dem alter häufig zu größeren Polypen kommt, mann aber dann nicht gleich operiert, muss ich auch ehrlich gesagt nicht haben eine OP.

Hab es schon mit Nasenspray versucht, aber es kommt nicht wirklich was raus. Wenn dann mal was raus kommt ist ganz leicht Blut mit dabei. Er redet auch tagsüber immer mal wieder so als würde die Nase nicht ganz frei sein...

Hat jemand erfahrungen damit? Ich mach mir irgendwie voll Sorgen und hab Angst das das was schlimmes ist.

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Liebe Grüße STeffi

Beitrag von solotze 13.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo!!
nasen bluten bekommen meine zwei grossen auch immer von den Sprays. Ich laufe da mit nasensalbe besser. Das ständige näseln hatte mein grosser auch in dem Alter. Mit Kochsalzspülungen würde es besser. entweder mit einer nasendusche wenn er es mit macht oder mit einer Pipette. Dann mache ich immer eine halbe Pipette in ein nasenloch und das etwa vier bis fünfmal am Tag.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen
lg katrin

Beitrag von deoris 13.05.10 - 20:34 Uhr

Hallo
könnte es vielleicht sein ,dass er allergischen Schnupfen hat,immerhin haben wir gerade jetzt die Jahreszeit für sowas.Mein Sohn leidet auch an Heuschnupfen und das was du beschreibst trifft es bei meinem Sohn auch genau zu.
LG Ewa

Beitrag von sabine7676 13.05.10 - 21:04 Uhr

..tja, ich hab das immer, wenn ich was falsches esse. muss mit histamin aufpassen, aber das rausfinden bei einem kleinem kind #gruebel ansonsten würd ich evtl. auch auf allergie tippen, bei dem pollenflug!

gute besserung

Beitrag von yarina 13.05.10 - 22:02 Uhr

Geh mal zu einem richtigen HNO-Arzt.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)