Durchfall,echt ätzend !! Darf ich Pefferminztee trinken ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von furby84 13.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo ihr Lieben !

Weiß nicht hatte gestern schon einmal und heute wieder einmal Durchfall... naja vielleicht hab ich nur was falsches gegessen... aber sagt mal ich würde gerne mal ein Glas leckeren Pfefferminztee trinken nun hab ich letztens hier aber ein Beitrag gelesen wo drin stand das wäre in der SS garnicht gut..... bin jetzt in der 11.SSW !!

Sonst geht es mit sehr gut, habe am Montag wieder Termin und hoffe unserem Krümel geht es auch super gut und er ist schön gewachsen...
bisschen Angst habe ich das noch was passieren kann, aber man soll da ja nicht so dran denken....

LG Pia

Beitrag von kueho 13.05.10 - 20:40 Uhr

#schock Jetzt schockst du mich aber. Ich habe letzte Woche fast jeden Tag Pfeffi-tee getrunken O.O

Hab noch nicht gehört, dass man das nicht sollte. Jetzt möchte ich das aber bitte auch genauer wissen.

Beitrag von inoola 13.05.10 - 20:42 Uhr

huhu,
also pfefferminz und salbei tees sollen milchhemmend sein.
ich galube aber, das es bei dem abgepackten pfefferminztee glaube ich nich soooooo wild, vielleicht geht es da eher um frischen?

wie auch immer..

wenn du dir gedanken machst, nimm fencheltee mit bissel kümmel, das ist gut für magen und darf.

lg inoo , gute besserung

Beitrag von finkipinky 13.05.10 - 20:43 Uhr

ich trinke immer pfefferminztee, meine hebi hat gesagt nur zum ende hin sollte man ihn weg lassen weil er den milcheinschuss hemmen kann!
allerdings würde ich ihn mit durchfall nicht trinken, dafür reizt pfefferminze zu sehr, trink lieber nen kamillentee!

Beitrag von furby84 13.05.10 - 20:49 Uhr

Danke dann werd ich mich wohl lieber an Fencheltee halten der schmeckt mir auch ganz gut.... !!

Naja hoffe der Durchfall schadet meinem Krümel nicht und ich seh ihn am Montag dann schön tanzen :-p
momentan hört man wieder soviel negatives da bekomm ich richtig Angst... aber das darf man ja nicht immer positiv denken und auf den Krümel freuen !!!

LG Pia 11.SSW

Beitrag von inoola 13.05.10 - 20:56 Uhr

also bei durchfall, ist auf jeden fall wichtig das du richtig viel trinkst. das ist das einzige was dein krümel davon mitbekommt. wenn du jjede stunde 8-10 mal zum klo rennst, und ständig echt viel durchfall hast, würd ich mir sorgen machen.
ansonsten bekommst du das mit fencheltee ganz gut in den griff. im kh habe ich fenchel-anis-kümmel tee bekommen. der schmeckte echt richtig gut. ist milchfördernt, und gut bei durchfall :)

lg

Beitrag von furby84 13.05.10 - 20:59 Uhr

Ne war ja echt nur gestern mal so gegen 16Uhr und eben gerad halt... also nicht ständiges aufs Klo rennen ....

Ich werd mir dann gleich mal ein Fencheltee machen und mich dann aufs Sofa legen und paar Salzstangen dazu knappern...

LG und nochmals Dankeschön !!


Beitrag von laboe 13.05.10 - 20:54 Uhr

Ganz ehrlich, bei mir hilft am ehesten Cola und Salzstangen. Alt-bewährt...;-)
Aber Pfeffitee darfst du trinken. Alles in Maßen!

Gute Besserung!

Laboe

Beitrag von furby84 13.05.10 - 20:57 Uhr

Danke dir... ja Salzstangen sind ok aber Cola mag ich nicht trinken... hab gesagt die ersten 12-14. SSW will ich das auf jedenfall meiden...

Hab immer noch bisschen Angst es könnte was passieren... momentan hört man wieder sovieles...

LG Pia

Beitrag von steph84 13.05.10 - 21:19 Uhr

Trink Frauenmanteltee ( Apotheke) gut für Magen und Darm!

Grüßle

Beitrag von snoopster 13.05.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

das hab ich mal ner Freundin geschickt, nur ein Auszug:

"Bei Schwangerschaft ist Pfefferminztee jedoch eher nicht zu empfehlen bzw. es sollte damit sehr überlegt umgegangen werden"

Hier nachzulesen:
http://www.pfefferminztee.org/pfefferminztee-in-der-schwangerschaft.html

LG Karin

Beitrag von silvi-3101 13.05.10 - 23:18 Uhr

Hallo furby84,

also ganz ehrlich, wenn man danach geht darf man ja auch gar nichts mehr trinken oder essen. Ich habe eine Erkältung und ich trinke jeden Tag Pfefferminztee, also auf alles verzichte ich auch nicht, man muss selber wissen was man trinkt und was nicht, es stimmt zwar mit dem Milcheinschuss, denn meine Brüste tuen nicht mehr so weh wie vorher aber wenn ich ein paar stunden keinen trinke, dann fängt es wieder an.

also guten durst ;-)