Was hält ihr von SS über 35?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von werdendemami1987 13.05.10 - 20:52 Uhr

Wollte mal so eine allgemeine Rundfrage starten!

Und möchte dabei ganz deutlich sagen....

ich möchte hiermit keine Negativen Bemerkungen meinerseits über Schwangere über 35 machen!!!!!

Wollte nur mal ein paar Meinungen hören!

Und bitte ehrlich... Sind ja nur Meinungen!

:-)

Beitrag von saskia33 13.05.10 - 20:55 Uhr

Ich bin 36 Jahre alt und übe für Kind Nr.3

Warum sollte Frauen über 35 nicht mehr schwanger werden #gruebel
Jedes Alter hat seine Vorteile ;-)
Ich habe 3 verschiedene Altersstufen durch und finde das man ab 30 auf jedenfall ruhiger wird/ist #cool

Mich bringt nix mehr aus der Ruhe #rofl

lg

Beitrag von martina2104 13.05.10 - 20:55 Uhr

35 ist doch kein alter!!!! also man schnell nen baby gemacht!

viel glück.

ich bin übrigens 40!

lg martina

Beitrag von sternchen765 13.05.10 - 20:56 Uhr

Ich find das vollkommen in ordnung!!!!!

Warum soll eine frau mit 35 nich auch noch schwanger werden? Was spricht denn dagegen!!! Meine mutter hat selber mit 36 noch mal ein kind bekommen wenn körperlich alles noch geht warum denn nicht!!!!! Das muss doch jede frau selber endscheiden ob sie schon mit 20 ein kind bekommt oder erst mit 40!!!!

Beitrag von sweetfrog 13.05.10 - 20:57 Uhr

Naja über 35 ist ja nicht schlimm:-) Das was ich nicht in Ordnung finde ist mit 45 oder aufwärts noch ein Kind zu bekommen, ich finde es einfach von der Aussicht auf die Zukunft des Kindes nicht in Ordnung. Einfach Alter der Mutter oder vater eventuell Kind schon Weise mit 10 Jahren. Ich meine Klar kann man auch wenn man 25 ist ein Kind bekommen und dann wegen nem Autounfall sterben. Aber über 45 Jhr. find ich nicht ok genauso wegen Risiken und meiner Meinung nach denkt dann die Frau nicht ans Kind sondern nur an sich und ihre Wünsche.
35 find ich nicht schlimm aber wie gesagt ich finde man sollte nicht Egoistisch sein sondern ans Kind denken.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von britta87 13.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo

Ich bin zwar noch jung (23) aber ich finde werdende Mutter ist werdende Mutter ob 21 Jahre oder 40 Jahre...

Hab zwei in meinem Bekanntenkreis die mit 39 und 35 schwanger geworden sind und die beiden Mädels sind wohl auf und den Müttern ging es nie besser...:-)

Also ich find man muss das mit sich selbst aus machen...

Beitrag von happyhousewife 13.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

meine Cousine ist vor ein paar tagen mit 38 zum ersten Mal Mutter geworden. Sie hat es schon mehrere Jahre probiert, aber es hat erst jetzt geklappt. Ich freu mich riesig für sie, da ich gemerkt habe, wie sehr sie darunter gelitten hat, dass ich so mir nichts dir nichts ein Kind bekommen habe und sie einfach nicht das Glück hatte.

Natürlich steigt mit höhrerem Alter der Mutter die Gefahr, dass das Kind an Trisomie-21 erkrankt, aber zum Glück ist die Tochter meiner Cousine gesund.
Ich finde Mütter über 35 sind völlig in Ordnung. Meine persönliche Schmerzgrenze würde ich jetzt bei 45 setzen, ich denke älter als 45 sollte eine Frau nicht mehr Mutter werden. Man will ja noch möglichst viele Jahre mit seinen Kindern verbringen und ich finde es ziemlich verantwortungslos, wenn so alte Menschen noch Kinder bekommen, und dann vielleicht garnicht mehr für die Kinder da sein können bis diese erwachsen sind. Klar, kann auch einer jungen Mutter passieren, aber je älter man ist, desto früher lässt man seine Kinder allein auf dieser Welt zurück. Und auch wenn man erwachsen ist, ist es schlimm seine Eltern zu verlieren.

Beitrag von saskia33 13.05.10 - 21:00 Uhr

Wenn ich das hier alles so lese fühle ich micht gleich noch älter #schwitz #schwitz
Als ob man ab 35 schon zum alten Eisen gehört #zitter #zitter :-p

Beitrag von kuerbiskernchen 13.05.10 - 21:00 Uhr

Ich finde es völlog ok mit 35 Mama zu werden ;-).

Aber ich persönlich bin froh eine junge Mama zu sein! :-D

Beitrag von 5kids. 13.05.10 - 21:05 Uhr

Ich selbst wusste schon sehr früh,daß ich auf jeden Fall Kinder haben will -habe mit 27 mein 1. bekommen und bin jetzt gerade 39 geworden.
Fühle mich nicht zu alt für`s Kinderkriegen.....

Beitrag von saskia33 13.05.10 - 21:09 Uhr

Du alte Schachtel #rofl#rofl #rofl :-p :-p :-p #cool

Beitrag von mei_ling 13.05.10 - 21:14 Uhr

Wie ist denn deine EHRLICHE Meinung darüber? ;-)

Beitrag von supermutti8 13.05.10 - 22:29 Uhr

ich bin 40 :-) *alte schachtel* #rofl#rofl

Beitrag von kirtza 13.05.10 - 22:53 Uhr


Ich finde es heute fast schwierig früher Mutti zu werden.
Ich hab mir auch immer gewünscht, dass ich mit 25 Kinder bekomme. Hat nicht geklappt :)

Lebensplanung heute mit fundierter Ausbildung schaut doch so aus :

19 J. - Abi
22 J.- Abgeschlossene Ausbildung oder Studium in den letzten Zügen
ein paar Jahre fest angestellt arbeiten und was erleben
sich eine Existenz aufbauen
zwischendurch nochmal den Partner wechseln
einige Jahre zur Probe zusammen leben....

Also wenn man auf der sicheren Seite sein möchte und Kinder in keine ungesicherte Existenz setzen möchte, dann brauchen einige Frauen schon was länger.