Jemand Erfahrungen mit Weleda Milchbildungsöl?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von polly376 13.05.10 - 21:07 Uhr

meine Frage steht ja schon im Betreff. Bring das Öl neben häufigen Anlegen was?

LG

Beitrag von lienschi 13.05.10 - 22:15 Uhr

huhu,

ich nehme das Weleda Stillöl zum Massieren, wenn meine Brust (immer die rechte) mal wieder etwas schmerzt... da hilft es super.

Da ich aber grundsätzlich zu viel Milch habe, kann ich nicht sagen, ob es wirklich hilft die Milchmenge zu steigern.

Da das Öl wärmend wirkt, kann es ja auf jeden Fall nicht schaden. ;-)

lg, Caro

Beitrag von bienchen-1975 14.05.10 - 08:15 Uhr

Ne das Öl soll nur Wärmen und die Milch zum fliesen bringen, wenn du mehr Milch möchtest dann trink Stilltee oder mal ein kleines gläschen Sekt und leg dein baby häufig an.

Beitrag von lucka007 14.05.10 - 09:36 Uhr

Also wenn du mehr milch brauchst kann ich dir diesen tipp geben was mir meine hebi empfohlen hat nimm nach jedem stillen 8 globulis von alfalfa D3 2x am tag stilltee trinken ( nicht mehr als 1 liter) und dann kannst noch nebenbei in joghurt Braunhirschmehl einrühren, und viel viel nebenbei trinken mehr als 3 liter ;-)

Glg lucie