Will nicht auf dem Rücken liegen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chemi01 13.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo,

unsere Maus ist jetzt sechs Wochen alt und eine totale Prinzessin. Haben weiter keine Probleme mit Ihr, außer das Sie nicht auf dem Rücken liegen will. Im Kinderwagen ja oder im Arm, aber sobald wir Sie in den Stubenwagen oder auf der Couch auf den Rücken legen brüllt Sie. Kennt das jemand von Euch und wenn ja was habt Ihr gemacht bzw. gibt sich das von selber?


LG und Danke schnmal im voraus für Eure Antworten
chemi01 mit Maximilian 4 Jahre und Alessa 7 Wochen (die gerade im Stubenwagen auf dem Bauch schläft)

Beitrag von tobienchen 13.05.10 - 21:52 Uhr

hallo,

meine kleine tochter hat von anfang nur auf der seite geschlafen und seid sie ca 10wochen ist nur noch auf dem bauch...sie konnte noch so müde sein aber auf dem rücken schlafen ging einfach nicht.da hab ich sie mal auf den bauch gedreht und in zack war sie eingeschlafen,und hat auch durch geschlafen.

es könnte aber auch sein das sie blockaden hat...

lg tobienchen

Beitrag von wiewiora157 13.05.10 - 22:00 Uhr

guten abend.....

oh, doch...das kennen wir ganz gut.....
unsere kleine karolin-18wochen-hat bis ihre 12 lebenswoche nur auf dem bauch geschlafen....allerdings nicht in ihren bettchen , sondern mit ihren bauch auf meinen brust.....es war total anstreng....ich habe 12 wochen nur auf die rücken geschlafen und von allen seiten hatte ich kissen um mich herum....manchmal hat sie auch bei dem papa geschlafen...wir dachte dass es nie aufhören wird, aber ..nach dem 12 woche - von ein tag auf dem anderen-hat ihr plötzlich die rückenlage gefallen....
karolin hatte starke koliken und auf dem bauch war für sie natürlich viel entspannter....
na ja-für mich war das kein entspannte zeit-jeder nacht mit dem baby auf dem brust zu schlafen , kann echt kaputt machen...ich hatte immer angst dass sie mir runter fallen konnte und dass ich in meine tiefschlafphase sie zerdrücken konnte , aber meine hebamme sagte, dass die mütter haben dem instinkt und das kann nicht passieren...der angst war aber trotzdem da....

ehrlich gesagt, bin froh dass die zeit vorbei ist....

bei dir geht das uch vorbei...
guten nacht......

agnes....

ps.sorry für mein schlechtes deutsch ..