temperatur messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimi911 13.05.10 - 21:59 Uhr

hallo,

ich würde gerne meine temperatur jeden morgen messen, bin mir aber ziemlich unsicher an welcher stelle es am besten ist. mund soll ja sehr ungenau sein hab ich gelesen. dann bleibt ja nur noch anal und vaginal übrig. habe es gerade mal ausprobiert nur so zum testen. im mund kam ich auf 36 grad und vaginal 37,1 grad. das ist ja schon ein unterschied. wäre nett wenn ihr mir helfen könntet. danke

Beitrag von tempobohne 13.05.10 - 22:36 Uhr

Ein solch großer Temperaturunterschied ist meines Erachtens nach völlig in Ordnung.

Ich messe auch jeden Morgen oral, bin aber mit meiner Kurve nicht wirklich zufrieden, da es mir auch sehr ungenau erscheint.
Sofern es noch einen nächsten Zyklus bei mir gibt, werde ich mal vaginal versuchen. Ist wohl wirklich genauer!

Beitrag von lilie80 13.05.10 - 22:38 Uhr

man sollte es erstmal ausprobieren, wo es am genauesten ist. ich hatte auch erst anal gemessen, weil da die Tempi den wenigsten Schwankungen ausgesetzt ist. aber einen ZK hab ich mal oral noch zusätzlich gemessen (ja, ich lag mit 2 Thermometern im Bett #hicks mein Mann hat mich für völlig durchgeknallt abgestempelt #klatsch :-p aber der Versuch wars wert ;-))- und bei mir war oral tatsächlich ruhiger. es kommt eben drauf an, ob du z.B. mit offenem Mund schläfst, dann ist die Tempi da automatisch kühler... bei anal oder vaginal passiert das eben nicht ;-)

du solltest auch länger als bis zum Piepton messen, die meisten Thermometer messen da weiter, am besten so 3-5 Minuten lang...

LG

Beitrag von daisydonnerkeil 13.05.10 - 22:39 Uhr

Wichtig ist, den ganzen Zyklus lang an der selben Stelle zu messen. Es geht ja nicht um die absolute Temperatur, sondern um die Entwicklung während des Zyklus. Und wenn du dann mittendrin die Messmethode wechselst, verfälschst du die Temperatur. Ebenfalls sehr wichtig: direkt nach dem Aufwachen vor dem Aufstehen messen.