Swingstick oder Flexibar

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sassi31 13.05.10 - 22:33 Uhr

Hallo,

hat hier jemand einen Swingstick oder Flexibar?

Wenn ja, wie seid ihr damit zufrieden? Baut das wirklich die Muskeln auf und hilft auch gegen Rückenbeschwerden?

Gruß
Sassi

Beitrag von betty38 15.05.10 - 23:21 Uhr

Wir haben den STABY im Studio (gleichzusetzen mit Flexibar) und ich bin zufrieden (im Vergleich zum Dicounter-Stab Swing Stick) Wobei der noch ganz gut ist. hatte auch schon einen von Real, der ist mies.

Richtig angewendet trainiert der sehr gut die Tiefenmuskulatur (Rücken/Bauch). Ist aber nicht ganz einfach für einen Laien, finde ich.

Der Nachteil des "Billig"-Stabes ist, dass er noch schwerer in der Anwendung ist, also noch mehr Übung voraussetzt. Der Preisunterschied ist aber enorm. Aldi = unter 10 Euro.

Wenn ich ehrlich sein darf. Ein optimales Trainingsgerät für den Hausgebrauch ist der Gymstick. Man hat ein wesentlich umfangreicheres Trainingspotenzial, bei ungefähr gleichem Preis (70-80 Euro).

lg betty

Beitrag von sassi31 18.05.10 - 03:08 Uhr

Hallo Betty,

vielen Dank für deine Antwort. Ich denke, ich werde mal nach einem Gymstick schauen.

LG
Sassi