Pro 7....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilaluise 13.05.10 - 22:48 Uhr

hallo
die stellen find ich ein total einseitiges Bild von Gewicht verlieren nach der Geburt da....als wenn es so abgefahren wäre, wenn man schnell danach wieder abnimmt...ich kann nur sagen, ich hatte ohne Hungern- mit viel Essen, besonders Eis, nach 6 Monaten alle Kilos wieder runter...8 Monate danach war ich 5 Kilo leichter als vor der Schwangerschaft...ohne Hungern mit Stillen und Babystress....
Will damit nicht angeben, sondern einfach nur mal eine relastische Einschätzung geben, wie lange man braucht bis man wieder eine normale Figur hat
lg luise(13ssw)

Beitrag von tina281h 13.05.10 - 22:51 Uhr

Da muss ich dir zustimmen! Hatte nach den Geburten auch weniger als Startgewicht und noch im KH die alten Hosen wieder an!
Schieben wirs auf die Gene ;-)

LG Tina

Beitrag von schnucky04 13.05.10 - 22:51 Uhr

#kratz Ich habs nicht gesehen. Aber man kennt ja das Fernsehn.
Meine erste SS hab ich mir ca. 55Kg angefangen und mit erschreckenden 80Kg beendet.#schock Ich hab nie wieder alles runter bekommen und bin jetzt in die neue SS mit 76,5 KG gestartet und hab ca. 10 KG zugenommen. Ich bin heil froh wenn ich wenigstens die 10 Kg wieder runter bekomme#zitter

Lg jessy mit isabella 30.07.08#verliebt und #ei Prinz ET-0

Beitrag von erdwuermchen 13.05.10 - 22:52 Uhr

Nur leider haben das Glück nicht viele!! Die meisten müssen ganz schön hart dafür arbeiten, dass sie wieder ihr Traumgewicht hinbekommen oder zumindestens das Gewicht von vor der SS.

LG
erdwürmchen

Beitrag von tartaruga81 13.05.10 - 23:01 Uhr

das ist aber nicht der normal Fall...

Beitrag von maikiki31 13.05.10 - 23:05 Uhr

sorry,

aber der durchschnitt liegt bei 9 monaten!!!

Ich kenne NIEMANDEN der so schnell nach der SS wieder das normalgewicht hatte - trotz stillen und babystress.

Meistens dauert es ca. 1 Jahr wenn man normal weitermacht wie vor der SS.

Mal sehen.

LG Maike

Beitrag von happyday0110 13.05.10 - 23:06 Uhr

Darf ich mal fragen, wieviel du in der Schwangerschaft zugenommen hast?

Ich bin wirklich gespannt, wie sich das bei mir nach der Geburt entwickelt.
Ich habe auch 23kg !!! zugenommen und die belasten natürlich sehr!

LG Happyday

Beitrag von lilaluise 14.05.10 - 08:15 Uhr

ich hatte 13 kilo zugenommen- hab vor der Schwangerschaft immer mit meinem Gewicht gekämpft- hab eher leichter zu als abgenommen- hatte immer totale komplexe wegen meinem körper...doch seit der Geburt (bzw. 6 MOnate danach) war ich total dünn...man muss auch sagen, ich hab meine tochter 7 Monate voll gestillt und 10 MOnate fast voll....ich hab mich von meinem partner getrennt- hab aber trotzdem viel gegessen...frühs schon schokolade, jeden tag eis....
bei meiner mutter wars ähnlich...

Beitrag von diana1101 13.05.10 - 23:14 Uhr

Der eine kanns, der andere eben nicht.

Habe immer noch 15kg zuviel auf den Rippen.. und meine Geburt ist jetzt knapp ein Jahr her.

Beitrag von supikee 14.05.10 - 07:51 Uhr

Da geselle ich mich mal dazu :-)

Beitrag von bibuba1977 14.05.10 - 08:09 Uhr

Dito.
Bei mir sind es zwar "nur" 10 mit denen ich jetzt in die neue SS starte, aber immerhin... Wenn es danach nochmal 10 mehr sind... #zitter

Beitrag von yozgat 13.05.10 - 23:17 Uhr

Hatte in meiner ersten SS 12 Kilo zugenommen.
Nach der Geburt gingen die 7 Kilos direkt weg und die anderen 5 habe ich OHNE Hungern oder Aufpassen innerhalb von einem Monat weggehabt:-)
Bei jedem ist es halt unterschiedlich und man sollte überhaupt kein Bild davon haben,wie schnell oder langsam man nach der Geburt abnehmen sollte,könnte oder müsste #kratz
Meine Hebi sagte immer"10 Monate braucht das Kind um auf die Welt zukommen und 10 Monate braucht danach der Körper um sich wieder zu regenerieren und zum alten Zustand zu kommen";-)

LG
Fatma

Beitrag von gingerbun 13.05.10 - 23:29 Uhr

Hallo,
ich hab das zwar nicht gesehen aber mir waren irgendwie damals andere Dinge wichtiger als das Gewicht.. Wozu stressen?
Lieben Gruß, Britta

Beitrag von flieder1982 13.05.10 - 23:50 Uhr

Das mag ja sein, und die Zeitspanne die Du angibst ist auch durchaus realistisch, aber die haben ja Beispiele genannt wo die Mütter nach der Geburt in nur 4 Wochen 18 Kilo verloren haben! Und das kann ja nun wirklich nicht gesund sein oder???

LG Isa

Beitrag von daisy90 14.05.10 - 00:21 Uhr

nabend,

da hast du recht gesund ist das nicht, zumindestens war das damals bei mir der fall.

mein körper kam mit den hormonumstellungen nicht zurecht, knapp 5 tage nach der geburt hatte ich das gewicht wie vor der schwangerschaft(50kg)

ca nach 3 wochen hatte ich dazu aber noch mehr kilo verloren so das anschliessend bei 39 kg angekommen war... aber ich konnte machen was ich wollte ich habe einfach nichts zu genommen


ich sah aus als wenn nur noch aus haut und knochen bestehen würde

habe knapp 2 jahre gebraucht um wieder normal gewicht zuhaben


hoffe nur das es nach dieser ss nicht wieder so ist #zitter



lg daisy

Beitrag von lilaluise 14.05.10 - 08:18 Uhr

ja das wär bei mir ähnlich gewesen, wenn ich nicht so viel schoki gegessen hätte. ich musste wirklich drauf gucken, dass ich nicht mehr abnehme. ich dachte das selbst nicht während der Schwangerschaft und hatte dann total Angst dass ich nie wieder schlank sein würde. Ich versteh es selbst nicht.

Beitrag von castorc 14.05.10 - 08:19 Uhr

Ich habe in meiner ersten SS 8kg zugenommen. Die 8 Kg waren direkt nach der geburt wieder weg. 2 Wochen danach noch weitere 2. und hätte ich mich in der Stillzeit nicht nur von Nutella ernährt wäre bestimmt noch mehr weg gewesen.
Aber bei mir war das auch ok, da ich kein Leichtgewicht bin. Habe schon so 20kg zu viel (bei 174cm) und damit war die Zunahme ok.
Aber auch wenn alles wieder gepasst hat, mein Körper hat sich dennoch verändert.

Beitrag von blackcat9 14.05.10 - 08:32 Uhr

Hi Luise,

es ist halt von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wie schnell jemand abnimmt. Abhängig von vielen Faktoren: allgemeine Verdauung, Sportmuffel, Veranlagung, eventuell Still, wieviel zugenommen wurde, ...

Ich selbst bin damals mit 61kg in die SS gestartet, hatte am ET dann 68,5kg. Die waren ohne Stillen und ohne Hungern nach 2 Wochen wieder weg. Hab dann nochmal abgenommen und bin jetzt bei ca. 53kg. #huepf Ich hab nach der SS richtig reingehauen, da ich während der SS wegen Diabetes nicht alles essen durfte. Bei mir gabs fast jeden Tag Nudeln und Schoki. *grins*

Die Kleine von meiner Freundin ist n Monat älter als Colin (23 Monate alt). UNd meine Freundin hat jetzt noch die Pfunde der SS drauf. Eine andere hat jetzt genausoviel wie vor der SS. Ist halt sehr unterschiedlich.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von muckelina81 14.05.10 - 08:57 Uhr

ich hatte auch 8,5Monate nach der Entbindung(KS) etwa 3,5Kilo weniger als vor der SS#ole ich hatte aber in diesem Sommer(2009) so richtig Gelüste auf Wassermelone#verliebt#mampf mag sein das es auch mit daran liegt.
Dennoch sagt man ein Babybauch kommt 9Monate und geht 9Monate,also nicht verrückt machen lassen#liebdrueck
LG Jasmin